Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Daniel Helfrich „Ich hab mir gerade noch gefehlt“

Daniel Helfrich spielt im thalhaus

Original? Kopie? Wahrheit? Fake? Wenn Sie nicht mehr wissen, was hier gespielt wird, dann befinden Sie sich mitten im neuen Programm „Ich hab mir gerade noch gefehlt“. Daniel Helfrich parodiert am 23. Mai sich selbst. wo? im thalhaus Theater, wo sonst?

Redaktion 1 Monat vor 0

Der Typ hat Potenzial. „Die Haare sind jetzt mutig schrägt zur Seite gelegt und der Auftritt hat an Stringenz gewonnen,“ schreibt der Mannheimer Morgen über Daniel Helfrich. 

Original? Kopie? Wahrheit? Fake? Wenn Sie nicht mehr wissen, was hier gespielt wird, geschweige denn von wem, dann befinden Sie sich mitten im neuen Programm Ich hab mir gerade noch gefehlt vom Meister des gehobenen Blödsinns Daniel Helfrich. Täuschend echt parodiert er sich selbst und weckt sogar optisch den Eindruck, Daniel Helfrich zu sein. Klingt komisch? Ist es auch! Da hat Daniel Helfrich wohl einen Klon gefrühstückt.

Kabarett thalhaus, kurz gefasst

Kabarett: „Ich hab mir gerade noch gefehlt“
Wann: Donnerstag, 23. Mai 2024, 20:00 Uhr
Wo: thalhaus, Nerotal 18, 65193 Wiesbaden
Eintritt: 24,00 Euro, ermäßigt 19,00 Euro

In einem geschickten Verwechslungsspiel präsentiert Daniel Helfrich weitgehend bisher unveröffentlichte Perlen seines Schaffens: Lieder über Pferdefrauen, Ungeduld, Fußballexperten, Künstliche Intelligenz und Schlechterwisser. Geistreiches gesellschaftskritisches Klavierkabarett über Identität, die Suche nach sich selbst und die großen Fragen unserer Zeit: Steht man sich manchmal zu sehr selbst im Weg? Ist die Kopie besser als das Original und sind wir nicht alle ein bisschen Daniel?

Doppelte Lachgarantie

Sich selbst virtuos am Klavier begleitend, durchstreift Everybodys Daniel in dieser lustigsten und einzigen Pseudo-Tribute-Show der Welt vielfältigste Musikstile. Urkomisch nimmt er aus vollem Scherzen nicht nur Imitatoren, Tribute Shows und unser aller Leben aufs Korn, sondern beweist vor allem, dass er eines kann: über sich selbst lachen. Freuen Sie sich auf Jubel, Double, Heiterkeit und eine niveauvolle, skurrile Hommage an das Ich in jedem von uns… Ein musikalisch mitreißender Hitmix mit doppelter Lachgarantie, an dem jeder erkennen wird: „Ich hab mir gerade noch gefehlt“.

Kleine Kostprobe gefällg? Dann klicken Sie auf das Video!

Bild oben ©2024 Webseite des Künstlers

Weitere Nachrichten aus dem Nerotal lesen Sie hier.

Die Internetseite des thalhaus-Theater finden Sie unter www.thalhaus.de.
Die Internetseite von Daniel Helfrich finden Sie unter daniel-helfrich.de

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz HS – Carsten Simon CS – MG Margarethe Goldmann