Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Cyberdelikte, Cyber Kriminalität

Cyberkriminalität: Bedrohung wächst, aber auch Gegenwehr!

Bedrohung durch Cyberkriminalität wächst, doch die Gegenwehr auch! Das Bundeslagebild 2023 zeigt alarmierende Zunahme von Auslandstaten und Computerbetrug. Bundesinnenministerin Faeser kündigte heute in Wiesbaden entschiedene Maßnahmen an.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Erfolge bei Infrastruktur-Zerschlagung, doch Aufklärungsquote bleibt eine Herausforderung. BSI unterstützt Bürger und Unternehmen.

Die Bedrohung durch Cyberkriminalität nimmt weiter zu. Das Bundeslagebild Cyberkriminalität 2023, welches heute vom Bundeskriminalamt (BKA), dem Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vorgestellt wurde, zeichnet ein besorgniserregendes Bild.

Auslandstaten nehmen zu

Die Zahl der Straftaten im Bereich Cyberkriminalität steigt kontinuierlich an. Besonders besorgniserregend ist der Anstieg der sogenannten Auslandstaten, bei denen sich die Täter im Ausland oder an einem unbekannten Aufenthaltsort befinden. Diese Täter sind deutlich schwieriger zu ermitteln und zu bestrafen.

Auch die Zahl der Inlandstaten, bei denen Deutschland Handlungs- und Schadensort ist, liegt weiterhin auf einem hohen Niveau. Die meisten dieser Straftaten sind Fälle von Computerbetrug. Und trotz intensiver Bemühungen der Sicherheitsbehörden konnte die Aufklärungsquote bei Cyberkriminalität nur leicht gesteigert werden.

Zerschagung von Infrastruktur

Bundesinnenministerin Nancy Faeser betonte die hohe Bedrohungslage im Bereich der Cybersicherheit und kündigte entschiedene Maßnahmen zur Bekämpfung der Cyberkriminalität an. Dazu gehört unter anderem die Zerschlagung krimineller Infrastrukturen, die von Cyberkriminellen genutzt werden.

Das BKA hat im vergangenen Jahr bereits einige Erfolge bei der Zerschlagung solcher Infrastrukturen erzielt. So konnte unter anderem die größte Geldwäsche-Plattform im Darknet Chipmixer und mehrere kriminelle Marktplätze wie Kingdom Market abgeschaltet werden.

Cybersicherheitsbehörde BSI

Die Cybersicherheitsbehörde BSI unterstützt Bürger sowie Unternehmen dabei, sich besser vor Cyberkriminalität zu schützen. Die BSI bietet umfassende Informationen und Handlungsempfehlungen zum Thema Cybersicherheit.

Trotz der steigenden Bedrohung durch Cyberkriminalität gibt es auch positive Nachrichten. Die Sicherheitsbehörden arbeiten eng zusammen, um die Täter zu bekämpfen und Bürger und Unternehmen zu schützen. Jeder Einzelne kann seinen Teil dazu beitragen, indem er sich über die Gefahren von Cyberkriminalität informiert und die empfohlenen Schutzmaßnahmen umsetzt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Bedrohung durch Cyberkriminalität zwar wächst, aber auch die Gegenwehr immer stärker wird. Mit vereinten Kräften können wir die Cyberkriminalität bekämpfen und eine sichere digitale Welt schaffen.

Foto oben ©2024 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Stadtteil Südost lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Bundeskriminalamt (BKA) finden Sie unter www.bka.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.