Corona und kein Ende. In Deutschland ist Tag 115 des Kontaktverbots:  Mit Stand 16. Juli, 18:00 Uhr, sind weltweit knapp 13,8 Millionen (589697) COVID19-Fälle, in Deutschland 201281 (9148), in Hessen 11283 (514) und in Wiesbaden 499 (22) Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Die 17. Woche, 13. bis 21. Juli – Was bisher passiert ist: Am 27. Februar wird der erste Fall von Coronavirus in Hessen bekannt. Seitdem ist die Zahl ständig gestiegen. Die Zahl der bestätigten Fälle ist den Angaben des Robert Koch-Instituts nach in Hessen inzwischen auf 11206 angestiegen.

Coronavirus

Daten am 16. Juli

Erster positiver Fall: 10. Januar 2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle:
weltweit 13803363 | + 106007 (-,+,-,+)
Todesfälle: 589707 | + 2630 (-,+,-,-)
Geheilt: 8200264 | + 107417 (-,+,+,-) 59,41 Prozent
Getestete Personen: 284983380 | + 2619790 (-,+,+,-)
Basisreproduktionsnummer: 1,08 (=,=,=)
Infiziert zu getestet: 4,27 Prozent +

In Deutschland

Erster positiver Fall: 28.1.2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle: 201281 | + 29 (+,-,+,-)
Todesfälle: 9148 | + 0 (+,-,+,-)
Geheilt: 186400 | + 400 (+,-,+,+) – 92,61 Prozent
Getestete Personen: 6884614 |+ 0 (=,=,=,+)
Basisreproduktionsnummer: 0,90 (=,=,=)
Infiziert zu getestet: 2,92 Prozent +

Plus, Minus und Gleich, die Zeichen in den Klammern geben die Entwicklung zum Vortag wieder. (Daten App des RKI)

Coronavirus in Wiesbaden

Donnerstag 16. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 115 des Kontaktverbots

Von Mittwoch auf Donnerstag gibt es in Wiesbaden wieder einen deutlichen Sprung nach oben. 499 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 459 Personen als genesen. Das sind fünf Personen mehr als noch am Mittwoch. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen sind neun Neuinfektionen dazugekommen. Insgesamt befinden sich vier Personen in der Ermittlung des Datums. Damit sind im Moment pro 100000 Einwohner 3,01 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heute beträgt 1,2 Prozent.

Coronavirus in Hessen

Donnerstag, 16. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11283 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle weltweit: 13565020 (Vergl. 15.07.2020: + 241490)
Todesfälle weltweit: 584385 (Vergl. 15.07.2020: + 5757)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 200260 (Vergl. 15.07.2020: + 534)
Todesfälle in Deutschland: 9078 (Vergl. 15.07.2020: + 7)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11283 (Vergl. 15.07.2020: + 66)
Todesfälle in Hessen: 514 (Vergl. 15.07.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt. Von Mittwoch auf Donnerstag wurden 66 Neuinfektion registriert. Insgesamt sind damit bis Montagnachmittag 11268 Ansteckungen gezählt. Kein weiterer Todesfall. Von den Infizierten gelten etwa 10400 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Ältere Coronavirus Nachrichten aus Wiesbaden – aus Hessen – aus Deutschland

Verbreitung von COVID-19 weltweit

Das Coronavirus weltweit in Zahlen Quelle: Johns Hopkins University


Nachrichten chronologisch nach Datum

Coronavirus ©2020 Pixyabay

Coronavirus ©2020 Pixyabay/iximus


COVID-19 in Wiesbaden

Mittwoch 15. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 114 des Kontaktverbots

Im Vergleich zu Dienstag ist in Wiesbaden die Zahl der Neu-Infektionen konstant. 493 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 459 Personen als genesen. Das sind zwei Personen mehr als am Dienstag. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen sind drei Neuinfektionen dazugekommen. Insgesamt befinden sich fünf Personen in der Ermittlung des Datums. Damit sind im Moment pro 100.000 Einwohner 1,0 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heute beträgt 0,0 Prozent.

Dienstag 14. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 113 des Kontaktverbots

Im Vergleich zu Montag ist in Wiesbaden die Infektionszahlen konstant. 491 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten 455 Personen als genesen. Das sind zwei Personen mehr als am Montag. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen sind drei Neuinfektionen dazugekommen. Insgesamt befinden sich fünf Personen in der Ermittlung des Datums. Damit sind im Moment pro 100.000 Einwohner 1,0 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heute beträgt 0,0 Prozent.

Montag, 13. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 112 des Kontaktverbots

Im Vergleich zu Sonntag ist in Wiesbaden wieder ein leichter Anstieg der Infektionszahlen festzustellen 491 Corona-Fälle sind in Wiesbaden registriert – davon gelten jetzt 453 Personen als genesen. 22 Personen sind seit Beginn der Pandemie an der Krankheit COVID-19 gestorben.

In den vergangenen sieben Tagen sind drei Neuinfektionen dazugekommen. Insgesamt befinden sich fünf Personen in der Ermittlung des Datums. Damit sind im Moment pro 100.000 Einwohner 1,0 Personen infiziert. Die Zuwachsrate von gestern auf heute beträgt 0,2 Prozent.

Sonntag, 12. Juli 2020, 18:00 Uhr – Tag 110 des Kontaktverbots

COVID-19 in Hessen

Mittwoch, 15. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11217 registrierte Corona-Fälle
Bestätigte Fälle weltweit: 13323530 (Vergl. 14.07.2020: + 210349)
Todesfälle weltweit: 578628 (Vergl. 14.07.2020: + 5340)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 199726 (Vergl. 14.07.2020: + 351)
Todesfälle in Deutschland: 9071 (Vergl. 14.07.2020: + 3)
Bestätigte Fälle in Hessen: 11217 (Vergl. 14.07.2020: + 11)
Todesfälle in Hessen: 514 (Vergl. 14.07.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt. Von Dienstag auf Mittwooch wurden 11 Neuinfektion registriert. Insgesamt sind damit bis Montagnachmittag 11217 Ansteckungen gezählt. Kein weiterer Todesfall. Von den Infizierten gelten etwa 10400 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Noch ist der Frankfurt Marathon nicht abgesagt – die Entscheidung der Landesregierung steht noch aus. Alles andere wäre allerdings ein Wunder.

Hessens Kreise und kreisfreien Städte sind aktuell deutlich von der geltenden Obergrenze von 20 Neuinfektionen pro 100000 Einwohner in sieben Tagen entfernt. Beim Erreichen dieser Marke drohen wieder lokale Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Aktuell den höchsten Wert gibt es in den Kreisen Fulda und Waldeck-Frankenberg mit 7,2 und 7,0.

Der Hessische Rundfunk berichtet, dass sich in Frankfurt mehrere Laufhäuser am Donnerstag, 16. Juli, im Bahnhofsviertel zusammensachließen und einem einem „Tag der offenen Tür“ veranstalten. Damit möchten sie auf ihre Situation aufmerksam machen und setzen sich für ihre Wiedereröffnung in der Corona-Krise ein. So will das Sex Inn in der Taunusstraße ab 10:00 Uhr morgens ein Hygienekonzept vorstellen.

Laut Medienberichten können von heute, 15. Juli, an, Patienten im Krankenhaus wieder mit Besuchern am Krankenbett rechnen.

Dienstag, 14. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11206 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle weltweit 13113181 (Vergl. 13.07.2020: + 202824)
Todesfälle weltweit 573288 (Vergl. 13.07.2020: + 4160)
Bestätigte Fälle in Deutschland 199375 (Vergl. 11.07.2020: + 412)
Todesfälle in Deutschland 9068 (Vergl. 11.07.2020: + 4)
Bestätigte Fälle in Hessen 11206 (Vergl. 11.07.2020: + 37)
Todesfälle in Hessen 514 (Vergl. 11.07.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt. Von Montag auf Dienstag wurden 37 Neuinfektion registriert. Insgesamt sind damit bis Montagnachmittag 11206 Ansteckungen gezählt.  Davon gelten etwa 10300 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Hessens Kreise und kreisfreien Städte sind aktuell deutlich von der geltenden Obergrenze von 20 Neuinfektionen pro 100000 Einwohner in sieben Tagen entfernt. Beim Erreichen dieser Marke drohen wieder lokale Einschränkungen des öffentlichen Lebens.

Ab dem morgigen Mittwoch erhalten Beschäftigte in der Altenpflege einen Corona-Bonus in Höhe von 1500 Euro. Nach Berichten des Hessischen Rundfunks profitieren von der Bonuszahlung profitieren aber nur Pflegekräfte, die in der Altenpflege beschäftigt sind. Für Krankenpfleger sei unabhängig von Tarifverträgen keine Bonuszahlung geplant.

Wegen der Corona-Beschränkungen findet die Frankfurter Buchmesse im Internet statt. Dazu wird es auch eine Buchmesse auf dem Messegelände geben. Von Mittwoch (14. Oktober) bis Freitag (16. Oktober) ist das Fachpublikum unter sich, am darauf folgenden Wochenende finden die Publikumstage statt – unter Corona-Bedingungen.

Montag, 13. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11162 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle weltweit 12721778 (Vergl. 11.07.2020: + 221225)
Todesfälle weltweit 565219 (Vergl. 11.07.2020: + 4948)
Bestätigte Fälle in Deutschland 198804 (Vergl. 11.07.2020: + 248)
Todesfälle in Deutschland 9063 (Vergl. 11.07.2020: + 3)
Bestätigte Fälle in Hessen 11162 (Vergl. 11.07.2020: + 40)
Todesfälle in Hessen 514 (Vergl. 11.07.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen steigt. Von Sonntag auf Montag wurden 40 Neuinfektion registriert. Insgesamt sind damit bis Montagnachmittag 11162 Ansteckungen gezählt. das sind 58 mehr als vergangene Woche. Davon gelten etwa 10200 als genesen. Insgesamt sind zwischenzeitlich 514 Personen an dem Virus gestorben.

Immer mehr Menschen geraten in finanzielle Nöte. Wie die Deutschen Bank mitteilt, fällt es aufgrund der Corona-Krise vielen Menschen schwerer, ihre Kredite zu bedienen. Wir haben bislang insgesamt etwa 70.000 Stundungsanträge von Privatkunden der Deutschen Bank und der Postbank erhalten, heißt es von Seiten der Bank.

Nach Informationen des Hessischen Rundfunks habe Hessens Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) vorgeschlagen, Beschäftigte im Homeoffice steuerlich zu entlasten. Arbeitnehmer sollten ihre Kosten über eine einfache Pauschale steuerlich geltend machen können, regte Boddenberg an: 5 Euro pro Tag, 600 Euro als Obergrenze.

Corona Abi hin oder her. In außergewöhnlichen Zeiten haben die Hessens Abiturienten außergewöhnliches geleistet. Laut Berichten des Hessischen Rundfunks liege die des Abi-Jahrgangs 2020 bei 2,33 lieferten. Das sei der beste Abi-Schnitt seit Einführung des Landesabiturs im Jahr 2007.

Sonntag, 12. Juli 2020, 18:00 Uhr – 11162 registrierte Corona-Fälle

Coronavirus in den Kreisen

kumuliert letzte 7 Tage
Kreis/Stadt bestätigte Fälle Todesfälle Inzidenz bestätigte Fälle Inzidenz
LK Bergstraße 382 3 142 6 2
LK Darmstadt-Dieburg 441 20 148 3 1
LK Fulda 413 13 185 17 8
LK Gießen 262 4 97 2 1
LK Groß-Gerau 579 15 210 14 5
LK Hersfeld-Rotenburg 315 22 261 0 0
LK Hochtaunuskreis 296 5 125 1 0
LK Kassel 411 28 174 4 2
LK Lahn-Dill-Kreis 351 18 138 1 0
LK Limburg-Weilburg 302 6 175 1 1
LK Main-Kinzig-Kreis 823 50 196 12 3
LK Main-Taunus-Kreis 383 15 161 2 1
LK Marburg-Biedenkopf 208 4 84 3 1
LK Odenwaldkreis 417 63 430 6 6
LK Offenbach 724 41 204 21 6
LK Rheingau-Taunus-Kreis 273 5 146 6 3
LK Schwalm-Eder-Kreis 561 37 312 4 2
LK Vogelsbergkreis 127 5 120 4 4
LK Waldeck-Frankenberg 190 5 121 13 8
LK Werra-Meißner-Kreis 233 16 231 0 0
LK Wetteraukreis 371 13 121 5 2
SK Darmstadt 244 18 153 14 9
SK Frankfurt am Main 1.867 68 246 53 7
SK Kassel 390 9 194 4 2
SK Offenbach 229 9 177 13 10
SK Wiesbaden 491 22 176 6 2
gesamt 11.283 514 180 215 3

Stand 16.07.20100

Zum Anfang der Seite
(Bild oben: Corona Infizierte in Wiesbaden Bild: Pixabay/Wiesbaden lebt bearbeitet)

Ältere Nachrichten zum Coronavirus lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten zum Thema Coronavirus lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Robert-Koch-Instituts mit Fallzahlen finden Sie unter: www.rki.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!