Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

/* */
Sternwarte Wiesbaden

Beeindruckender Beobachtungsabend in der Sternwarte

Der Mond ist zum Greifen nah: Hobby-Astronomen und alle die, die sich für Sterne interessieren lädt die Gesellschaft Urania e. V. am 31. Juli zu einem Beobachtungsabend in die Franz Kaiser Sternwarte in Wiesbaden-Bierstadt ein.

Volker Watschounek 9 Monaten vor 0

Sternwarte: Sterne gucken ist wie Wolken gucken. Figuren finden und erkennen, Farben sehen und empfinden und mit anderen seine Gedanken und Gefühle dazu teilen. 

Ein Blick in den klaren Nachthimmel löst bei Jung und Alt seit jeher Erstaunen aus. Dank moderner Technik ist es heute für  Interessierte deutlich leichter geworden, Planeten und Sterne zu beobachten. Dabei gilt, umso größer das Teleskop, um so faszinierender die Ausblicke.

Sternwarte Wiesbaden, kurz gefasst

Sternenkunde Sirius ist der hellste Stern nach der Sonne
Wann:
31. Juli 2023, ab 20:00 Uhr
Wo: Sternwarte, Auf der Martin-Niemöller-Schule, Bierstadter Straße 47, 65189 Wiesbaden

Google-Karte: Für Anreise und Navigation in die Karte klicken

Wenn die Sternwarte Wiesbaden am Montagabend ihre Türen der Öffentlichkeit öffnet, haben Besucher bis 20:15 Uhr die seltene Gelegenheit, durch ein Hochleistungsrefraktor mit 206 mm Öffnung und 1575 mm Brennweite und sicheren Filtern den Feuerball mit Sonnenflecken zu bestaunen. Sie entstehen, wenn heiße Materie aus dem Inneren der Sonne an die Oberfläche wirbeln. Dabei gilt: Umso geringer die Anzahl an Sonnenflecken ist, desto weniger Strahlung gibt die Sonne im Ultraviolett-Bereich ab.

Mondwunder zum Greifen nah

Erleben Sie den fast vollen Mond, der gegen 21:05 Uhr majestätisch am Südosthimmel aufgeht. Die mobilen Fernrohre der Sternwarte bieten Besuchern die Möglichkeit, den Mond in seiner ganzen Pracht zu betrachten. Außerdem nähert sich die Venus der Sonne und verabschiedet sich allmählich von der Abendsichtbarkeit. Erfahren Sie mehr über dieses faszinierende Himmelsphänomen.

Merkur und Mars – Himmelskörper 

Beobachten Sie, wie Merkur etwa eine Stunde nach der Sonne untergeht und durch das Fernrohr sichtbar wird. Mars, zwar nicht mehr so hell, lässt sich unter optimalen Bedingungen bis ca. 21:40 Uhr mit unseren großen Fernrohren entdecken.

Die Tiefen des Universums

Neben den Planeten bieten die Astronomische Gesellschaft Urania e. V. Wiesbaden Besuchern die Möglichkeit, Sternhaufen und Doppelsterne zu beobachten. Lassen Sie sich von den fernen Wundern des Kosmos verzaubern. Selbst bei ungünstigem Wetter wird der Besuch der Wiesbadener Sternwarte nicht umsonst sein. Entdecken Sie unsere umfangreiche Sammlung an Anschauungs- und Vorführmaterial und erfahren Sie Wissenswertes über die faszinierende Welt der Astronomie.

Beobachtungsabende im August

Mo.  07.08.   20 Uhr   Beobachtungsabend (A. Schott & R. Chita)
Fr.    11.08.   20 Uhr   Beobachtungsabend (Dr. P. Bentz & J. Dobrzewski)
Mo.  14.08.   20 Uhr   Beobachtungsabend (H. Schneider & M. Muschik)
Mo.  21.08.   20 Uhr   Beobachtungsabend (D. Strauch & W. Heyne)
So.  27.08.    14 Uhr   Sonnenbeobachtung (A. Schott & D. Staps)
Mo.  28.08.   20 Uhr  Beobachtungsabend (Dr. J. Kozok & R. Chita)

Foto oben ©2023 Bild: Farbfilm Verleih

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Erbenheim lesen Sie hier.

Die Pluspunkt-Boutique im Internet finden Sie unter www.pluspunkt-erbenheim.de

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.