Der Herbst lockt mit milden Temperaturen und bittet um ein „Tänzchen“ an der frischen Luft. Mit diesen 5 Ideen bleiben Bewegungsliebhaber aktiv.

5 Ideen, um aktiv in den Herbst zu kommen – Der Herbst hat viele gute Seiten. Naturliebhaber kommen ganz auf ihre Kosten. Voraussetzung dafür ist ein aktiver Lebensstil. Mit folgenden Ideen kommt gute Laune und Bewegungsdrang auf.

1. Wanderungen planen

Neben Helfern fürs Immunsystem bieten sich ausgedehnte Wanderungen an, um fit in den Herbst zu starten. Besonders beliebt ist in Wiesbaden der Taunus-Rundwanderweg. Auf rund 13 km gibt es allerhand zu entdecken. Die Wanderroute eignet sich auch für Anfänger. Viel Kondition muss nicht mitgebracht werden. Besonderer Tipp für Menschen mit Wanderherz: Bei schmerzenden Gelenken kann Hyaluronsäure helfen.

2. Treppen statt Aufzug

Überall in Wiesbaden befinden sich Treppen. So zum Beispiel die neugestaltete Schützenhoftreppe. Treppensteigen ist gesund und hält das Herz-Kreislauf-System auf Trab. Und weil es einfach schön ist, können. Sie die Treppe gleich zweimal hoch und runter gehen. Läufer nutzen Treppen auch gerne für sogenannte Treppenläufe.

3. Bastelmaterialien sammeln

Kaum eine Jahreszeit stellt so viele Bastelmaterialien zur Verfügung, wie der Herbst. Bunte Blätter, Kastanien und Co. sind die optimale Ausgangsbasis für schöne Werke. Zum Sammeln bietet sich ein Spaziergang durch den Wiesbadener Stadtwald an. Wieder zuhause, können Sie Internet dann nach passenden Bastelideen für den Herbst forschen.

4. Backen mit Wildobst

Wer viel in der Natur unterwegs ist, kennt die stellen. Andere entdecken sie eher zufällig: die Apfelbäume, Birnbäume, Pflaumenbäume. Mit ihren bunten Früchten stechen die Obstbäume jedem ins Auge. Die Früchte der verschiedenen Bäume  locken mit gesunden Nährstofflieferanten, die sich optimal zum Backen eignen. Wie wäre es mit einem frischen Apfelkuchen?

5. Kreuzworträtsel im Freien

Kreuzworträtsel machen Spaß und halten die grauen Zellen frisch. Im Anschluss an einen wohltuenden Spaziergang bietet sich das Gehirn-Jogging auf der Parkbank an. Obendrauf gibt es viel Sauerstoff, der dem Körper einen Energiekick liefert. Achtung: Ordentlich einpacken nicht vergessen, sonst droht eine Erkältung.

Weitere Ratgeber-Themen lesen Sie hier.

Hessen-Tourismus stellt Wanderrouten vor: Sie finden Sie unter www.hessen-tourismus.de

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!