Die Busse werden weiträumig umgeleitet. Die Versuchung am Start doch noch umzukehren, gibt es nicht. Vor den Damen liegen fünf und zehn Kilometer. Ohne Wenn und Aber!

Aufgrund des Ladies Run 2017 können die Linien 1, 8 und 16 am 21. August nicht die gewohnte Route fahren. Verschiedene Haltestellen werden an dem Sonntag von circa 13 bis 19 Uhr umgeleitet und durch Ersatzhaltestellen ersetzt – die Busse dorthin umgeleitet.

Richtung Nerotal

In Richtung Nerotal beziehungsweise Eigenheim / Bahnholz verläuft die Umleitung von der Haltestelle „Wilhelmstraße“ kommend, über die Wilhelmstraße, die Rheinstraße und die Schwalbacher Straße mit Bedienung der Haltestelle „Platz d. Dt. Einheit C“. Anschließend verläuft die Umleitung über die Coulinstraße / Webergasse, die Langgasse zur Haltestelle „Webergasse“ und nach der Georg-August-Zinn-Straße weiter über den regulären Fahrtweg beziehungsweise die aktuelle Umleitung der Linie 8.

Richtung Sonnenberg

Die Umleitung der Linie 16, in Richtung Sonnenberg / Rambach, verläuft wie oben beschrieben, allerdings nach der Georg-August-Zinn-Straße über die Taunusstraße und die Sonnenberger Straße mit Bedienung der Haltestelle „Kureck“ über den regulären Fahrtweg.

Richtung Dürerplatz

In Richtung Dürerplatz bzw. Steinberger Straße verläuft die Umleitung von der Haltestelle „Kochbrunnen“ kommend, über die Georg-August-Zinn-Straße / Langgasse in die Webergasse mit Bedienung der Bedarfshaltestelle „Webergasse“. Anschließend fahren die Busse über die Coulinstraße in die Schwalbacher Straße mit Bedienung der Haltestellen „Michelsberg“ und „Platz d. Dt. Einheit A“. Danach verläuft der Fahrtweg über die Luisenstraße / Bierstadter Straße, die Frankfurter Straße/Friedrichstraße mit Bedienung der Haltestelle „Dernsches Gelände A“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Richtung Südfriehof

Die Umleitung der Linie 16, in Richtung Südfriedhof, verläuft nach der Haltestelle „Kureck“ über die Taunusstraße, weiter wie oben beschrieben. Nach Bedienung der Haltestellen „Michelsberg“ und „Platz d. Dt. Einheit A“ fahren die Busse allerding über die Schwalbacher Straße mit Bedienung der Haltestelle „Schwalbacher Straße B“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Richtung Innenstadt

Die Haltestellen „Webergasse“ (Richtung Innenstadt) und „Friedrichstraße“ entfallen. Fahrgäste können die gleichnamige Bedarfshaltestelle in der Webergasse vor Hausnummer 35 beziehungsweise die Haltestelle „Wilhelmstraße“ in der Luisenstraße nutzen. Ebenfalls entfällt die Haltestelle „Kurhaus-Theater“ (Richtung Nerotal / Eigenheim / Bahnholz und Richtung Innenstadt). Hier können Fahrgäste die Haltestelle „Webergasse“ in der Langgasse, Richtung Kranzplatz, beziehungsweise die Haltestelle „Dernsches Gelände A“ (Linie 1 und 8) und die Bedarfshaltestelle „Webergasse“, der Linie 16, nutzen

Haltestellen entfallen

Darüber hinaus entfallen die Haltestellen „Kirchgasse A“, „Dernsches Gelände A“ sowie „Kurhaus / Theater“ (Richtung Rambach). Fahrgäste können die Haltestelle „Platz d. Dt. Einheit A“ beziehungsweise den dortigen Ersatz durch die Linien 1 und 8 zum Hauptbahnhof sowie die Haltestelle „Kureck“ in der Sonnenberger Straße, nach der Einmündung Wilhelmstraße nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter Telefon (0611) 45022450 oder im Internet unter www.eswe-verkehr.de.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!