Erweiterung des P+R-Parkplatzes „Kahle Mühle“, Parken im Bereich Hofgartenplatz, Spielplatz Karl-Arnold-Straße oder der  Neubau einer Groß-Sporthalle auf dem Grundstück Friedrich-Ebert-Schule.

Nicht aus der Ferne beobachten, sondern aktiv mitmachen und mit gestalten: In den Sitzungen der Ortsbeiräte haben Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen und damit wichtige Informationen aus erster Hand zu erhalten. In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Biebrich, Sonnenberg, Dotzheim, Westend/Bleichstraße, Bierstadt und Südost. Die Punkte der Tagesordnung lesen Sie hier. Ihn Sonnenberg steht etwa das Parken auf dem Hofgartenplatz auf der Tagesordnung. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.

Ortsbeirat Biebrich

Ort/Zeit: Dienstag, 16. Juni, um 18:30 Uhr im Bürgersaal der Galatea-Anlage

Die SEG stellt den Ortsbeiratsmitgliedern das Entwicklungskonzept Biebrich-Mitte vor. Außerdem werden sie über den Sachstand zum Thema Soziale Stadt Gräselberg und die Dywidag-Kuppel informiert.  Weitere Themen sind der Planbereich „Mainzer Straße“ sowie Anträge der Fraktionen, die sich unter anderem mit der Erweiterung des P+R-Parkplatzes „Kahle Mühle“ und der Lage der Haltestellen der geplanten City-Bahn befassen. Der Sitzung beiwohnen können maximal 6 Bürger.

Ortsbeirat Sonnenberg

Ort/Zeit: Dienstag, 16. Juni, ab 19:30 Uhr der Ortsbeirat Sonnenberg im Bürgerhaus Sonnenberg

Anträge der Fraktionen liegen unter anderem zu E-Rollern in Sonnenberg und dem Mobilitätsleitbild der Landeshauptstadt Wiesbaden vor. Beraten werden auch die Finanzmittel 2020 des Ortsbeirates sowie das Parken im Bereich Hofgartenplatz. Der Sitzung beiwohnen können maximal 9 Bürger.

Ortsverwaltung Dotzheim

Ort/Zeit: Mittwoch, 17. Juni, ab 19:30 Uhr im Haus der Vereine, Im Wiesengrund 14

Die Mitglieder des Ortsbeirates beraten über das Programm „Sozialer Zusammenhalt Schelmengraben“, die Finanzmittel 2020 des Ortsbeirates sowie über Anträge der Fraktionen, in denen es unter anderem um Geschwindigkeitskontrollen in der Ludwig-Erhard-Straße, den Spielplatz Karl-Arnold-Straße und die Unterstützung für Dotzheimer Vereine in der Corona-Krise geht. Der Sitzung beiwohnen können maximal 14 Bürger.

Ortsbeirates Westend/Bleichstraße

Ort/Zeit: Mittwoch, 17. Juni, ab 19:30 Uhr im Tattersall, Lehrstraße 13.

Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Thema Vorstellung Elsässer Platz und die Verwendung der Finanzmittel des Ortsbeirates. Anträge der Fraktionen befassen sich unter anderem mit der Verbreiterung des Bürgersteigs an der Nordseite des Busbahnhofs Bleichstraße, der aktuellen Sicherheits- und Kriminalitätslage, dem Thema „Aufsuchende Sozialarbeit: Platz der deutschen Einheit“ und der Verlängerung der Ausweisung der Wellritzstraße als Fußgängerzone. Der Sitzung beiwohnen können maximal 12 Bürger.

Ortsbeirat Bierstadt

Ort/Zeit: Donnerstag, 18. Juni, ab 19:00 Uhr im Saal des Gemeinschaftshauses, Biegerstraße 17

Beraten werden das Thema „Grundschulstandort Bierstadt Weiterentwickeln“ sowie Anträge der Fraktionen, die sich unter anderem mit der Verlegung des Kerbeplatzes und der Verlegung der Grundschule, einer zweiten Grundschule für Bierstadt, dem Sportplatz in Bierstadt-Nord und der Einrichtung eines Radweges zwischen Bierstadter Straße und Patrickstraße befassen. Der Sitzung beiwohnen können maximal 15 Bürger.

Ortsbeirat Südost

Ort/Zeit: Donnerstag, 18. Juni im Kulturzentrum Schlachthof, Murnaustraße 1

Beraten werden der Planbereich „Mainzer Straße“, der Abriss und Neubau einer Ein-Feld-Turnhalle an der Gutenbergschule, der Neubau einer Groß-Sporthalle auf dem Grundstück Friedrich-Ebert-Schule/Brunhildenstraße sowie die Anträge zu den Überwachungskameras am Kulturzentrum und den Mülleimern an der New-York-Straße. Gegenstand der Sitzung ist auch die Verwendung der Finanzmittel 2020 des Ortsbeirates. Der Sitzung beiwohnen können maximal 30 Bürger.

Allgemein gilt

Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, werden unter Beachtung des Abstandsgebots und der Hygieneregeln bei den Ortsbeiräten wie oben angegeben nur eine begrenzte Anzahl von Personen hineingelassen. Beim Betreten und Verlassen des Tagesordnungsortes ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz erforderlich.

Weitere Nachrichten aus den Ortsbeiräten lesen Sie hier.

Wichtig Informationen zu Vorbereitung auf die Ortsbeiratssitzungen finden Sie unter piwi.wiesbaden.de.

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!