Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Klimaschutzbeirat diskutiert über klimagerechte Stadtplanung

Wiesbaden setzt auf klimagerechte Stadtplanung

Klimaschutz in Wiesbaden: Nachhaltige Stadtplanung im Fokus! Der Klimaschutzbeirat diskutiert am 25. Mai über den neuen Flächennutzungsplan und innovative Projekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung.

Redaktion 1 Jahr vor 0

Klimagerechte Stadtplanung: Energieverbrauch zu reduzieren, erneuerbare Energien fördern, den CO2-Ausstoß zu verringern, die Grünflächen erhalten und anderes.

Der Klimaschutzbeirat Wiesbaden kommt am 25. Mai, um 17 Uhr an der Hochschule RheinMain zusammenkommen, um über die klimagerechte Stadtplanung zu beraten. Im Fokus der Sitzung steht die Vorstellung des Arbeitsstands zur Aufstellung des neuen Flächennutzungsplans durch die Stadtplanung. Zudem wird das Projekt der Experimentierräume präsentiert, in dem die Stadtplanung und das Umweltamt Leitlinien für eine nachhaltige Stadtentwicklung erproben. Anhand konkreter Beispiele sollen die Positionen des Beirats zur klimafreundlichen Stadtplanung in Wiesbaden weiterentwickelt werden.

Klimaschutzkonzepte

Der Klimaschutzbeirat hat die Aufgabe, die Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzepts zu begleiten und die städtische Verwaltung sowie andere Gremien in grundlegenden Fragen zum Klimaschutz zu beraten. Zudem unterstützt der Beirat die klimarelevanten und energiepolitischen Entscheidungen der Gremien und beteiligt sich an der Durchführung von Informationsveranstaltungen. Er setzt sich aus verschiedenen Institutionen, Gesellschaften und Vereinen zusammen, die sich aktiv im Bereich Klimaschutz engagieren und einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt leisten wollen.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, sich vorab per E-Mail unter ElisaMadeleine.Becker@hs-rm.de für die Sitzung anzumelden.

Was mein Klimaschutzgerechte Stadtplanung?

Eine klimaschutzgerechte Stadtplanung kann unter anderem die Integration von energetisch effizienten Gebäuden und erneuerbaren Energien, die Förderung von Grünflächen und urbanem Gartenbau, die Schaffung von nachhaltigen Verkehrssystemen sowie die Implementierung von intelligenten Infrastrukturen zur Überwachung und Steuerung des Energieverbrauchs umfassen.

Lebenswert und zukunftsfähig

Ziel ist es, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren, die Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel zu verbessern und eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, die sowohl ökologische als auch soziale Aspekte berücksichtigt. Klimaschutzgerechte Stadtplanung ist ein wichtiger Schritt zur Bewältigung der globalen Herausforderungen des Klimawandels und zur Schaffung lebenswerter und zukunftsfähiger Städte.

Symbolfoto oben ©2023 Hochschule RheinMain

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die Internetseite der Hochschule Rhein-Main finden Sie unter www.hs-rm.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz HS – Carsten Simon CS – MG Margarethe Goldmann