„Ich bin Niemand! Wer bist Du? Zum – Niemand – auch ernannt? Dann paßt Du gut zu Mir dazu! Sag‘ nichts! – sonst wird’s – bekannt!“

Selbst wenn Sie von der amerikanischen Dichterin Emily Dickinson vorher noch nie etwas gehört haben, werden Sie am Ende des Films das Gefühl haben, ihr auf zärtlich-schmerzliche Weise nahezustehen.

Filme im Schloss, kurzgefasst

Filmvorführung: „A Quiet Passion
Wann: Dienstag, 5. September 2017, 18:00 Uhr
Wo: Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloss Biebrich ,  Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden
Eintritt: 5,00 Euro

Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.de, E-Mail info@filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.

In der Reihe „Filme im Schloss“ zeigt die Deutsche Film- und Medienbewertung im Schloss Biebrich ein Portrait über die große amerikanische Dichterin Emily Dickinson. Die große amerikanische Dichterin war zu Lebzeiten wenig bekannt. Der Film wirft einen Blick auf ein junges blasses Mädchen, dass nur so vor Leidenschaft brennt.

Stur, aber treu

Eine junge Dame, die nicht weiß, dass sie berühmt wird – aber weiß dass sie anders ist. Anders, non-konform – Stur und sich selbst stets treu. Mit „A Quiet Passion“ gelingt Terrence Davies‘ ein Portrait einer außergewöhnlichen Frau.

1.775 Gedichte in Originalfassung

Von ihren 1.775 Gedichten wurden einst nur zwölf veröffentlicht. Der bei der Berlinale 2016 uraufgeführte Film ist bisher in Deutschland nicht in den Kinoverleih gelangt. Gezeigt wird der Film im Schloss in der englischen Originalfassung.

Pressestimmen

„Nachdenklich, emotional und oft überraschend witzig, liefert Terence Davies ein reichhaltiges, wenn auch widersprüchliches Porträt einer einzigartigen Poetin, die es bereits lange verdient hat, auf der Leinwand unter die Lupe genommen zu werden. “ – Empire, UK

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken