Straubing, Neuwied, Stuttgart, Palmberg-Schwerin: Der Spielplan vom VC Wiesbaden ist Dank Corona ganz schön durchgewierbelt.

Der VC Wiesbaden meldet vier Terminänderungen für Spiele in der 1. Volleyball Bundesliga Frauen. Die Partie gegen NawaRo Straubing hätte am kommenden Samstag (12.02.) um 19:00 Uhr stattfinden sollen. Diese Partie wurde von der Spielleitung der Volleyball Bundesliga (VBL) abgesagt. Weil sich derzeit zehn VCW-Athletinnen in Corona-Isolation bzw. in Quarantäne befinden, kann VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting die geforderte Mannschaftsstärke für ein Liga-Spiel nicht nachweisen.
Neuer Termin: 04. März 2022 (Freitag), 19:30 Uhr in Wiesbaden.

VC Neuwied

Das abgesagte Spiel des VCW beim Tabellenletzten VC Neuwied 77 (ursprünglich 29. Januar) wird nun wegen der fehlenden Hallenkapazitäten des Aufsteigers in Wiesbaden ausgetragen. „Wir haben uns auf diese Lösung geeinigt, um dem engen Spielplan Rechnung zu tragen. Ich bedanke mich, dass Neuwied sein Heimrecht abgegeben hat und hoffe, dass viele Auswärtszuschauer ihr Team auch in Wiesbaden auf der Tribüne unterstützen“, sagt VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting.
Neuer Termin: 16. März 2022 (Mittwoch), 19:30 Uhr in Wiesbaden

Allianz MTV Stuttgart

Noch offen ist der Anpfiff zur Heimbegegnung VCW gegen den Tabellenführer aus Stuttgart. Diese Partie war ursprünglich für den 05. Februar angesetzt, musste aber auch Corona-bedingt verschoben werden. Die Abstimmung gestaltet sich komplexer, weil der Klub aus Baden-Württemberg mehrere Spiele nachholen muss, parallel im Europapokal vertreten ist und zudem am 06. März das Endspiel im DVV-Pokal gegen Dresden bestreitet.
Termin: folgt

SSC Palmberg Schwerin

 Das für den 26. Februar geplante Match gegen den Rekordmeister aus Schwerin findet nicht wie geplant am 26. Februar in Wiesbaden statt. Sport1 wird die neu angesetzte Partie live im Free-TV übertragen.
Neuer Termin: 22. Februar 2022 (Mittwoch), 18.30 Uhr in Wiesbaden 

„Wann unser Team wieder komplett einsatzfähig sein wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar.“ – Christopher Fitting

Die Spielerinnen des VCW haben gegen den USC Münster am 21. Januar ihr vorerst letztes Ligaspiel bestritten. Die Partie konnten die Hessinnen mit 3:1 für sich entscheiden. Wann die Mannschaft wieder in den Ligabetrieb zurückkehren kann, ist nicht zu sagen. Nach den Freitestungen folgen individuelle sportmedizinische Checks. Wir analysieren die Aktivitäten und Untersuchungsergebnisse der Spielerinnen mit dem Trainer- und Ärzteteam sehr genau, um auch Langzeitfolgen möglichst ausschließen zu können“, sagt Geschäftsführer Christopher Fetting.

Nächstes geplantes Ligaspiel ist das Match bei den Ladies in Black Aachen am 19. Februar 2022 (Samstag, 18 Uhr).

Ausblick

Sa., 19.02. | 18:00 Uhr | Ladies in Black Aachen – VCW
Di., 22.02. | 18:30 Uhr | VCW – SSC Palmberg Schwerin
Mi., 02.03. | 19:30 Uhr | VCW – SC Potsdam
Fr., 04.03. | 19:30 Uhr | VCW – NawaRo Straubing
Sa., 12.03. | 19:00 Uhr | SC Potsdam – VCW
Mi., 16.03. | 19:30 Uhr | VC Neuwied – VCW –  in Wiesbaden
Sa., 19.03. | 19:00 Uhr | VCW – VfB Suhl LOTTO Thüringen
noch offen | VCW – Allianz MTV Stuttgart

Foto oben ©2022 Detlef Gottwald 

Wiesbadens MVP-Spielerinnen finden Sie hier.

Den vollständigen Spielplan der 1. und 2. Bundesliga lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!