Klavier und Schlagzeug gleich Jazz. Schumann oder Liszt passen da nicht wirklich, Bach aber schon und die Wiesbadener Musikakademie lehrt alles.

Studierende der Schlagzeug Klasse Jörg Fabig von der Wiesbadener Musikakademie präsentieren am Montag, 27. Mai, um 19:00 Uhr die ganze Klangvielfalt der Percussion mit Solo- und Kammermusikwerken im Kulturforum, Friedrichstraße 16. Gespielt werden Werke von Bach, Xenakis, Kraft, Sejourné, Ignatovich, Gomez, Fink und Novotney. Der Eintritt ist frei.

Wiesbadener Musik- und Kunstschule, kurzgefasst

Schlagzeugkonzert – Klasse Jörg Fabio
Wann: Montag, 27. Mai 2019, ab 19:00 Uhr
Wo: Wiesbadener Musik- und Kunstschule (Kulturforum), Friedrichstraße 16, 65185 Wiesbadem (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

Studierende der Wiesbadener Musikakademie präsentieren am Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr „Sonaten und Charakterstücken“ im Kulturforum, Friedrichstr. 16. Im Mittelpunkt des Klavierabends der Ausbildungsklasse Johannes Möller stehen Sonaten beziehungsweise Sonatensätze von Ludwig van Beethoven. Sie werden ergänzt durch ausdrucksvolle und virtuose Charakterstücke von Schumann, Chopin und Liszt sowie durch Werke Johann Sebastian Bachs (Wohltemperiertes Klavier und Französische Suite Nr. 4). Als besondere „Farbtupfer“ sind Bachs Orgelpräludium und Fuge a-Moll in der Transkription von Franz Liszt und Auszüge aus dem „Kinderspiel“ von Helmut Lachenmann zu hören. Der Eintritt ist frei.

Wiesbadener Musik- und Kunstschule, kurzgefasst

Klavierabend – Klasse Johannes Möller
Wann: Mittwoch, 29. Mai 2019, ab 19:00 Uhr
Wo: Wiesbadener Musik- und Kunstschule (Kulturforum), Friedrichstraße 16, 65185 Wiesbadem (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!