Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Neues Rathaus der Landeshauptstadt Wiesbaden aus der Luft, Theaterszene

„Zone Null“, „Carsharing“, Schatzkiste …

Wenn nächste Woche die Ortsbeiräte Amöneburg, Delkenheim, Schierstein und Westend/Bleichstraße zusammen kommen geht es um Abstellregelungen für E-Roller, Carsharing Stellplätze, die Handlungsempfehlungen fürs innere Westend,Klima, Sauberkeit und, und, und.

Volker Watschounek 2 Jahren vor 0

Ankauf von Flächen der Firma Dyckerhoff, Ehrenmal Dyckerhoffstraße, öffentlicher Bücherschrank, Carsharing-Standorte, Erich Kästner und Hafenschule, KiTa Schatzkiste

Nicht nur aus der ferne beobachten, sondern aktiv mitmachen und mit gestalten: In den Sitzungen der Ortsbeiräte haben Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung die Möglichkeit, Fragen zu stellen und damit wichtige Informationen aus erster Hand zu erhalten. In der kommenden Woche tagen die Ortsbeiräte Amöneburg, Delkenheim, Schierstein und Westend/Bleichstraße. Es geht um Themen wie Carsharing oder die Kita Schatzkiste. Um die Gefahr der Verbreitung des Corona-Virus zu minimieren, ist beim Betreten und Verlassen aller Tagungsorte das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske erforderlich. Mehr Informationen zu den Sitzungen finden Interessierte auch unter piwi.wiesbaden.de.

Ortsbeirat Amöneburg

Der Ortsbeirat Amöneburg kommt am Dienstag, 25. Januar, ab 18.30 Uhr in der Johann-Hinrich-Wichern-Schule, Dyckerhoffstraße 22, zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Themen „Berichterstattung SEG zum Ankauf von Flächen der Firma Dyckerhoff“ sowie „Ehrenmal Dyckerhoffstraße“. Es können fünf Besucher an der Sitzung teilnehmen.

Ortsbeirat Delkenheim

Die Sitzung des Ortsbeirats Delkenheim beginnt am Dienstag, 25. Januar, um 19.30 Uhr im  Bürgerhaus Delkenheim, Münchener Straße 2. Themen der Sitzung sind unter anderem „Öffentlicher Bücherschrank in Delkenheim“, „Ortsbeiräte ernst nehmen“, „Carsharing-Standorte Delkenheim“ sowie die Finanzmittel des Ortsbeirats. Es können zehn Besucher an der Sitzung teilnehmen.

Ortsbeirat Schierstein

Der Ortsbeirat Schierstein tagt am Mittwoch, 26. Januar, ab 19 Uhr im St. Peter und Paul, Christ-König Haus, Alfred-Schumann-Straße 27-29. Die Ortsbeiratsmitglieder beschäftigen sich unter anderem mit den Themen „Interimsfläche für Auslagerung Erich Kästner und Hafenschule“, „Einrichtung von Carsharing-Standorte in Schierstein“, „Erweiterung der Zone ‚Nur zeitlich begrenztes Parken erlaubt‘ in der Reichsapfelstraße“ und Berichte von AG Freizeit, Soziales und Bürgerbeteiligung, der AG Jugend, Schule und Kultur, der AG Bau, Verkehr und Infrastruktur sowie der AG Umwelt, Klima und Sauberkeit. Die Finanzmittel des Ortsbeirats stehen ebenso auf der Agenda des Ortsbeirats. Es können zehn Besucher an der Sitzung teilnehmen.

Ortsbeirat Westend/Bleichstaße

Der Ortsbeirat Westend/Bleichstaße kommt am Mittwoch, 26. Januar, ab 19.30 Uhr im Georg-Buch-Haus, Veranstaltungssaal, 1. OG., Wellritzstraße 38, zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen „Handlungsempfehlungen – AG Inneres Westend“, „Abstellregelung für E-Roller“, „Carsharing Stellplätze/Standorte“, „KiTa Schatzkiste braucht umgehend Spielgeräte auf dem Außengelände“ sowie Finanzmittel. Es können fünf Besucher an der Sitzung teilnehmen.

Foto oben @2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus den Ortsbeiräten lesen Sie hier.

Wichtig Informationen zu Vorbereitung auf die Ortsbeiratssitzungen finden Sie unter piwi.wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.