Wir schaffen was! Marburg, Kassel… Wiesbaden. Der Freiwilligentag baut Brücken und zeigt, dass es sich lohnt, sich für die Gemeinschaft einzusetzen.

Die Ziele für den Freiwilligentag 2019 waren klar formuliert: Insgesamt sollten am 7. September mehr als 25 Projekte und 200 Eintagshelden, koordiniert von Studierende der verschiedenen Fachbereiche der Hochschule RheinMain, an den Start gehen (Wir berichteten). Am Ende waren es 23 – 23 spannende Projekte, verschiedener sozialer, kultureller und ökologischer Einrichtungen in Wiesbaden für die sich Wiesbadener einen Tag lang ehrenamtlich engagietren.

Dem Wetter zum Trotz

Viele der Projekte wie Naturpark pflegen und erhalten und andere fanden  draußen statt. Trotz nass-kaltem Wetter haben sich die Eintagshelden heldenhaft gezeigt und dem Regen getrotzt. Zum abendlichen Event im Tattersall kamen viele der Freiwillige noch einmal zusammen, um den Tag optimal im Kreis von Gleichgesinnten ausklingen zu lassen. Bei warmen Speisen und Live-Band wurde sich über den Tag ausgetauscht. 

Glück überstrahlt Wetter

Insgesamt herrschte eine glückliche Atmosphäre an dem Aktionstag. Wie Oberbürgermeister und Schirmherr Gert-Uwe Mende, Präsident der Hochschule RheinMain Detlev Reymann und Vorsitzender des Freiwilligenzentrums Jürgen Janovsky in ihren Ansprachen zu verstehen gaben, stärke der Freiwilligentag vor allem den Zusammenhalt und das Engagement in Wiesbaden. Alle dürfen unheimlich stolz auf sich sein, da es in unserer Welt nicht selbstverständlich sei, zu geben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. 

Der nächste Freiwilligentag

Alle Eintagshelden setzten das diesjährige Motto Ein Tag, eine gute Tat! bereits in die Tat um. Vielleicht kann sogar der ein oder andere dazu ermutigt werden, jeden Tag eine gute Tat zu tun. Ansonsten bietet der nächste Freiwilligentag am 5.09.2020 wieder die Chance für alle, Teil dieses schönen und immer wieder erfolgreichen Aktionstages zu werden.

Abschluss im Tattersall

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Fotos: Sigrid Ebert und Hochschule RheinMain

Hintergrund

Seit 2009 organisieren jedes Jahr Studierende verschiedener Fachrichtungen den Freiwilligentag Wiesbaden in Kooperation mit dem Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V. im Rahmen eines Service Learning-Projekts des Competence & Career Centers der Hochschule RheinMain. Das ist in dieser Form einmalig ein Deutschland! 

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Freiwilligentag in Wiesbaden finden Sie unter www.eintagsheld.de

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!