„Warum sind Frauen so rar in der Politik? Gilt in den oberen Etagen Politik als Männerkumpanei? Wie steht es um die Stellung des weiblichen Geschlechts in der Gesellschaft?

Es ist eine viel zu ernste Sache, als dass man die Politik allein den Männern überlassen könnte – unter diesem Leitspruch riefen die Frauen des Kreisverbandes Bündnis 90/Die GRÜNEN am Samstag eine Versammlung politisch interessierter Wiesbadenerinnen ein. Ziel war es, sie zu einerr aktiven politischen Mitarbeit zu motivieren – und dazu, sich in Debatten, Projekte und Mitwirkungsprozesse mutig und zur Not auch mal hartnäckig einzubringen.

Frauenmuseum Wiesbaden

Die Frauen-Versammlung fand passenderweise im frauen museum wiesbaden statt. Neben einer Führung durch das Museum lag der Fokus darauf, den Teilnehmerinnen ihre zentrale Bedeutung in der Politik und ihre Mitwirkungsmöglichkeiten bereits auf Kreisebene zu verdeutlichen. Dafür konnten sie sich in einem World Café der GRÜNEN Arbeitskreise über deren Arbeit und Beteiligungsgelegenheiten informieren, Ideen diskutieren und ihre eigenen Anliegen direkt an die Frau bringen.

Historische Wegmarken

Zur zusätzlichen Motivation wurden zwischendurch die beträchtlichen historischen Wegmarken politischer Frauen in wache Erinnerung gerufen – von der Mutter des geschlechtergerechten Grundgesetzes Elisabeth Selbert über die um kein deutliches Wort verlegene ehemalige GRÜNE Bundestagsabgeordnete Gabriele Potthast bis hin zur stets für soziale Gerechtigkeit einstehenden Talkshowkönigin Oprah Winfrey.

„Zeitweise war der politische Enthusiasmus des weiblichen Geschlewchts förmlich spürbar! Ich bin mir sicher, dass einige der anwesenden Frauen ihr soziales, ökologisches und politisches Interesse in die Tat umsetzen werden!“ – Dr. Uta Brehm

Das inspirierende Programm hatte eine hohe Sogwirkung, selbst auf allerhöchste Ebenen: Zu den fast 40 Wiesbadener Frauen gesellte sich auch die GRÜNE Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche sowie die Wiesbadener Direktkandidatin für die Landtagswahl Dorothee Andes-Müller – und sie wurden nicht enttäuscht. „Der Abend war ein voller Erfolg!“ resümiert die Sprecherin des Arbeitskreises Frauen der GRÜNEN Wiesbaden, Dr. Uta Brehm.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des frauen museum wiesbaden findet Sie unter wma-wiesbaden.de.

 

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!