Mexiko-Stadt Anfang der 1970er-Jahre. Der Film zeigt chronologisch und in schwarz-weiß mehr als ein Jahr im Leben einer Mittelklassefamilie in Mexico City. Der Film feierte in Venedig 2018 Weltpremiere.

Die junge Mixtekin Cleo arbeitet als Kindermädchen und Haushälterin für eine sechsköpfige Familie. Die Kinder, die Söhne Toño, Paco und Pepe und die Tochter Sofi, lieben sie, und Cleo kümmert sich um die vier, als seien es ihre eigenen Kinder. Unermüdlich, leise und fast unsichtbar.

Filme im Schloß, kurz gefasst

Filmvorführung – Roma
Wann: Dienstag, 5. Februar 2019, 18:00 und 20:30 Uhr
Wo: Deutsche Film- und Medienbewertung, Schloß Biebrich,  Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Eintritt: 6,00 Euro

Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.de, E-Mail info@filme-im-schloss.de sowie Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.

Die Handlung und das Leben einer mexikanischen Mittelstandsfamilie sind damit angelegt. Sie beschreibt wie Menschen einander Helfen, unterstützen. Gedreht wurde der Film in Roma, jenem Stadtteil der Metropole, in dem der Regisseur Alfonso Cuarón aufwuchs. Ein großer Film über die verschlungenen Pfade der Erinnerung und eine Hommage an die Frauen, die ihn geprägt haben, schreibet die Süddeutsche Zeitung. Ein fesselndes Zeitbild, das durch seine Bild- und Tongestaltung ebenso fasziniert wie durch seine sensiblen Figuren, sagt epd Film. Gezeigt wird in der Filmbewertungsstelle die deutsch untertitelte spanischsprachige Originalfassung – und die Liste an Auszeichnungen, die der 2018 produzierte Film bereits gewonnen hat, ist lang: Der Golden Globe Award 2019, der Independet Spirit Award 2019 oder der Eddie Award gehören dazu. Die gesamte List ist auf Wikipedia einzusehen (klick!).

10 Oscar-Nominierungen

Beim aktuellen Oscar-Wettbewerb gilt Roma er als heißer Favorit. Roma hat soeben von der Academy zehn Oscar-Nominierungen erhalten, als Bester Film, Regie, Originaldrehbuch, Hauptdarstellerin (Yalitza Aparicio), Nebendarstellerin (Marina de Tavira), bester fremdsprachiger Film, Kamera, Produktionsdesign, Tonschnitt und Tonmischung.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!