Mannschaftstransportwagen (MTW) sind in der Regel Sieben-, Acht- und Neunsitzer. Wiesbadens Oberbürgermeister hat gleich drei neue MTWs in Dienste gestellt. Finanziert sind sie aus dem Etat der Stadt.

Die Mannschaftstransportwagen (MTW) der Freiwilligen Feuerwehren Schierstein und Auringen waren in die Jahre gekommen. 20 Jahre haben sie die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zuverlässig zu ihren Einsätzen und Übungen befördert. Das etwas neuere Modell aus Kastel hat bereits nach zwölf Jahren seinen Dienst versagt. Nicht Motor und Technik, sondern ein Unfall mit Totalschaden  gaben Anlass dazu.

„Die Transportfahrzeuge dienen im Einsatz, aber auch bei Ausbildung, Übung und der gesamten Aktivität im Alltag einer Feuerwehr, zur vielseitigen Unterstützung.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Durch die Stadt Wiesbaden wurden insgesamt 216000 Euro zur Verfügung gestellt, um hochwertigen Ersatz zu beschaffen. Das Budget kam vollständig aus dem städtischen Haushalt. Der an die Erfordernisse der Feuerwehr angepasste Endausbau der Sprinter erfolgte durch die Firma Schäfer in Bruchsal.

„Auch den Alltag zu unterstützen, ist für die die Gemeinschaft der Feuerwehr enorm wichtig. Sie zeigt sich nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit zwischen den Wehren nach dem Ausfall eines Fahrzeuges nach dem Unfall.“ – Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

Am Dienstag, 9. Juni, wurden die drei neuen MTW an die Stadtbrandinspektion und die örtlichen Wehrführer übergeben. Die gute Laune bei der Übergabe konnte auch durch die einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln nicht getrübt werden. Die Fahrzeuge sind multifunktional aufgebaut und mit einem großen Laderaum ausgestattet. So können sie neben dem Personentransport, auch für logistische Transportaufgaben eingesetzt werden. In erster Linie dienen sie zur Beförderung von Einsatzkräften, können aber auch zur Vereins- und Jugendarbeit genutzt werden.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Schiersten lesen Sie hier.

De offizielle Internetseite der Berufsfeuerwehr finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!