Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Europafahne, Wahlhelfer gesucht

Christiane Hinninger informiert über die Europawahl

Vom 6. bis 9. Juni 2024 wählen die 448 Millionen wahlberechtigten EU-Bürgerinnen und -Bürger zum 10. Mal das Europäische Parlament, und rund 210000 Wiesbadener sind aufgerufen, ihre Stimme anzugeben. Do was heißt das?

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Das Europäische Parlament wird 2024 zum zehnten Mal gewählt. Wie hat sich die Europawahl entwickelt? Wie funktioniert das Wahlsystem? 

Am vergangenen Freitag besuchte Bürgermeisterin Christiane Hinninger das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft in Erbenheim. Dort informierte sie rund 50 Jugendliche über die anstehende Europawahl am 9. Juni. Die Veranstaltung wurde vom Referat für Europa und Fördermanagement organisiert.

Die Stimme der Jugend für Europa

In ihrer Rede betonte Hinninger die Bedeutung der jungen Generation für die Zukunft Europas: In Hessen können bereits 16-Jährige an der Europawahl teilnehmen. Junge Menschen sind die Zukunft Europas und es ist wichtig, dass ihre Stimme gehört wird.

Die Jugendlichen erhielten Informationen über die verschiedenen Wahlmöglichkeiten und konnten den Stimmzettel mit 34 Parteien einsehen. Der Musterstimmzettel wurde vom Wahlamt der Landeshauptstadt Wiesbaden zur Verfügung gestellt.

Interaktiver Dialog zur Europäischen Union

Im Vorfeld setzten sich die Jugendlichen mit der Europäischen Union auseinander und konnten Bürgermeisterin Hinninger und Carolin Vogt, Referentin für Europa im Dezernat VII, Fragen stellen. Anhand von Beispielen wurde deutlich, wie stark die EU unser tägliches Leben beeinflusst.

Einordnung der Europawahl

Die Europawahl 2024 findet in einem wichtigen Wahljahr statt: In drei ostdeutschen Bundesländern stehen Landtagswahlen an, und die nächste Bundestagswahl ist nur anderthalb Jahre entfernt. Daher kommt der Europawahl dieses Jahr ein besonderer Testcharakter zu.

Bereits im Herbst 2023 zeigen Umfrageergebnisse ein erfreulich hohes Interesse an der Wahl: 65 Prozent der befragten Deutschen zeigen sich interessiert, deutlich über dem EU-Durchschnitt von 57 Prozent. 53 Prozent der Deutschen messen der Wahl hohe Wichtigkeit bei, und 72 Prozent würden wahrscheinlich wählen, wenn die Wahl schon morgen wäre.

Dagmar Schmidt, Leiterin des Bildungswerks, zeigte sich zufrieden: Für unsere Teilnehmer ist es wichtig, dass sich die Bürgermeisterin Zeit für ihre Fragen zur Europawahl nimmt. Unsere Mitarbeiter haben mit den Jugendlichen das Thema diskutiert und Fragen vorbereitet. So erleben die Jugendlichen, dass sie einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung des Europaparlaments leisten können.

Foto oben ©2023 Pixabay

Weitere Nachrichten aus dem Stadtteil Mitte lesen Sie hier.

Mehr zur bevorstehenden Europawahl gibt es unter www.bpb.de

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.