Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Römertage, Roms Legionen in Wiesbaden

Roms Legionen in Wiesbaden

Die ersten Funde aus dem Jahr 6/15 n.Chr. belegen die Anwesenheit von Römern in Wiesbaden. Im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Wasser Macht Identität“ zeigt Dr. Margit Klee auf, wie bedeutend die Römer für die Entwicklung von Wiesbaden waren.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 0

Wiesbaden ist eine bunte, weltoffene und tolerante Stadt. Das gilt nicht nur heute, sondern war schon in den Anfängen so, zur Zeit, al Roms Legionen hier lebten.

Das römische Wiesbaden war im 1. Jahrhundert n. Chr. Garnisonstandort und Bäderstadt zugleich. Soldaten, die aus unterschiedlichen Bereichen des römischen Reichs kamen, waren in hier zu Hause.

Stadtmuseum am Markt, kurz gefasst

Vortrag – Roms Legionen in Wiesbaden
Wann: Sonntag, 24. Januar 2023, 18:30 Uhr
Wo: Dern’sches Gelände, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Eintritt: frei

Bevor der Limes im Taunus um 120 n. Chr. errichtet wurde, befand sich auf dem heutigen Heidenberg/Schulberg ein römisches Kastell. Dort waren rund 500 Soldaten stationiert. Die Aufgabe des Stützpunktes bestand darin, den heute noch von der B417 genutzten Pass über den Taunuskamm vom Limburger Becken in den Wiesbadener Talkessel zu sichern.

Wiesbadens Quellen und Heilkulte: An der Quelle am Schützenhof befand sich ein Weihestein für die Göttin Sirona – ebenfalls für Apollo Toutiorix. Die Frau des Mainzer Legionslager dankte dort der Göttin Diana Mattiaca für die Heilung ihrer Tochter. – Wasser Macht Identität, 2022, S. 13

Ebenfalls im Laufe des 1. Jahrhunderts n. Chr. entstanden entlang der Quellspalte bis zu drei große Thermenanlagen. Sie dienten sowohl zur Heilung als auch zum Badevergnügen. Die größte von ihnen war die Anlage am Kranzplatz, die zu den ausgedehntesten Anlagen rechts des Rheins gehörte. Der Vortrag gibt einen Einblick in das Wiesbadener Leben vor rund 2000 Jahren. Im Mittelpunkt stehen die römischen Thermen am Kranzplatz, die trotz ihrer Bedeutung bis heute noch nicht umfassend bearbeitet wurden.

Foto oben ©2022 Michael | Flickr / CC BY-ND 2.0

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Planet Wissen, das antike Rom im Internet zum stöbern finden Sie unter www.planet-wissen.de

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.