Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

Beim dritten Wiesbadener „Park(ing) Day“ besetzte die Grüne Jugend Wiesbaden einen Parkplatz am Sedanplatz im Stadtteil Westend. Bild: Bündnis 90/Die Grpünen

Parking Day: Grüne Jugend Wiesbaden besetzt Parkplatz

Ein Auto steht durchschnittlich etwa 23 Stunden am Tag auf einem Platz. Pro Auto werden dazu rund zwei mal fünf Meter benötigt. Hochgerechnet auf 46 Millionen Autos macht das eine Gesamtfläche von 460 Quadratkilometern.

Redaktion 7 Jahren vor 0

Der Trend zum Zweitauto ist deutlich. Pro Haushalt ist ein Auto Standard. 46 Millionen PKWs brauchen Parkraum, der doppelt so groß ist wie die Fläche von Wiesbaden.

Um auf die einseitige Nutzung des öffentlichen Raums aufmerksam zu machen, ging die Grüne Jugend mit der Aktion Unsere Stadt – dein Wohnzimmer auf die Straße und besetzte am dritten Wiesbadener Park(ing) Day kurzerhand einen einen Parkplatz am Sedanplatz.

Mein Wohnzimmer

Während ihrer Aktion demonstrierten die Junggrünen eine Alternative für parkende Autos: Auf einem großen grünen Rollrasen bauten sie einen großen Pavillon auf und richteten sich ein Wohnzimmer mit Stühlen – einem kleinen Tisch und jeder Menge Äpfel – ein. Vor Ort zimmerte die Grüne Jugend ein Insektenhotel. Damit wollen die Grünen auf das Artensterben aufmerksam machen.

„Wir wollen uns den öffentlichen Raum zurückholen. Die vorhandenen Flächen müssen geöffnet werden, um Möglichkeiten der Begegnung zu schaffen.“ – Katharina Schuster, Sprecherin der Grünen Jugend Wiesbaden

Der Parking Day ist ein weltweiter Aktionstag, an dem darauf aufmerksam gemacht wird, wie viel urbaner Lebensraum von Autos – in diesem Fall also Parkplätzen – in Anspruch genommen wird. Koordiniert wurde das Event von der Wiesbadener Fahrradbotschaft von Dirk Vielmeyer.

Parks statt Parklätze

Die Stadt gehört allen Bürgern, weshalb sie auch nach den Wünschen aller Bürger genutzt werden sollte. Zu häufig dient sie jedoch vor allem Autofahrern – einem Teil der Gesellschaft. Mit dem Slogan Parks statt Parklätze  fordert die Grüne Jugend wieder mehr Grünflächen und Parks.

Car-Sharing, Fahrrad,  ÖPNV

David Bartelt, Sprecher des Arbeitskreises Umwelt der Grünen Jugend Wiesbaden, ergänzt, dass in Wiesbaden allein schon die katastrophale Luftqualität Ansporn sein müsste, verstärkt auf nachhaltigere Formen der Mobilität zu setzen, wie z.B. Car-Sharing, das Fahrrad oder den ÖPNV.

Parking Day

Der Park(ing) Day ist ein seit 2005 international jährlich begangener Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innenstädten: In der Regel am dritten Freitag des Septembers werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum modellhaft kurzfristig umgewidmet und einer anderen Nutzung wie der als grüne Oase bzw. Pflanzinsel, als Gastronomie- und Sitzfläche, Fahrradabstellfläche usw. zugeführt.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Parkingmeter Day des VCD Verkehrsclub Deutschland e.V. finden Sie unter www.strasse-zurueckerobern.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz HS – Carsten Simon CS – MG Margarethe Goldmann