Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Guten Tag Lennart Adam Kaul, Willkommen. ©2018 privat

Neujahrsbabys: Guten Morgen Lukas, Guten Tag Lennart

Wie im vergangenem Jahr hatte die Asklepios Paulinen Klinik 2019 die Nase vorn. Das erstgeborene Wiesbadener Baby erblickte nach stundenlangen Wehen um 0:47 Uhr das Licht der Welt. Sein Name Lukas. Knapp 10 Stunden später ist es dann in den HSK Kliniken soweit.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

56 Zentimeter groß und 3475 Gramm schwer war das Neujahrsbaby. Mit 50 Zentimeter etwas kleiner und mit 3170 Gramm etwas leichter das Zweitgeborene in den HSK Kliniken.

Lukas Schneider hatte es am Neujahrstag etwas eiliger als Lennart Adam Kaul. Nach stundenlangen Wehen kam der Sohn von Kristina und Viktor Schneider am 1. Januar 2019 um 0:47 Uhr gesund und munter in der Asklepios Paulinen Klinik als erstes Neujahrsbaby zur Welt. Das erste Baby im neuen Jahr an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden ließ sich deutlich mehr Zeit. 10.35 Uhr war es, als dort Lennart Adam Kaul zur Welt kam

„Wir sind unfassbar glücklich und können es noch gar nicht glauben. Besser hätte das Jahr nicht beginnen können.“ – Eva-Maria Adam-Kaul (41) und Jens (44)

Zwei Kliniken, zwei Geburten und zwei Buben – Lennart ist damit zweitgeborene Wiesbadener und das erstgeborene Baby im neuen Jahr an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden. Der Kleine wiegt 3.170 Gramm und ist 50 cm groß. Die überglücklichen Eltern Eva-Maria Adam-Kaul und Jens Kaul (Bild) aus Taunussstein freuen sich riesig über ihren kerngesunden Jungen.

„Ich bin jetzt sehr aufgeregt und gleichzeitig müde. Aber es geht uns allen sehr gut, wir fühlen uns sehr wohl hier und wurden ganz toll betreut.“ – Eva-Maria Adam-Kaul

Der kleine Lennart hatte es allerdings eiliger als erwartet und wollte statt zum errechneten Termin am 12. Januar lieber gemeinsam mit dem neuen Jahr und zusammen mit Lukas in die Welt starten. Nach dem Silvesterfeuerwerk machte sich Lennart bemerkbar, gegen 5.30 Uhr platzte die Furchtblase und die Eltern machten sich sofort auf dem Weg in die Klinik.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.