Das neue Konzept für den Trimmpfad, der Leiter des 3. Polizeireviers, oder die Nachverdichtung Schelmengraben sind  Thema ab dem 23. Februar.

Wenn in der kommenden Woche die Ortsbeiräte Biebrich, Rambach, Frauenstein, Dotzheim, Kostheim, Nordost und Bierstadt und Südost tagen, haben Bürger vor Eintritt in die jeweilige Tagesordnung wieder die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Ortsbeirats Biebrich, 23. Januar, 18.30 Uhr, Ortsverwaltung Biebrich

Der Ortsbeirat trifft sich, um neben Geschäftsordnungsangelegenheiten unter anderem die Ortssatzung für die Märkte der Landeshauptstadt Wiesbaden neu zu fassen. Des Weiteren liegen Anträge der Fraktionen zu den Projekten Soziale Stadt Gräselberg und Biebrich Mitte und zur Bestimmung neuer Friedhofsgebühren vor.

Ortsbeirats Rambach, 23. Januar, 19 Uhr, Evangelischen Gemeindezentrum

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Vorstellung des Konzepts Trimmpfad sowie die Neufassung der Ortssatzung für die Märkte der Landeshauptstadt Wiesbaden. Des Weiteren wird ein neuer Ortsgerichtsvorsteher für den Ortsgerichtsbezirk Wiesbaden VII (Sonnenberg/Rambach) gewählt.

Ortsbeirats Frauenstein, 23. Januar, 19 Uhr, Feuerwehrgerätehaus

Bei der Sitzung wird unter anderem der neue Leiter des 3. Polizeireviers sowie der neue Schutzmann vor Ort vorgestellt. Außerdem wird die Ortssatzung für die Märkte der Landeshauptstadt Wiesbaden neugefasst und Finanzmittel besprochen.

Ortsbeirats Dotzheim, 24. Januar, 18.30 Uhr, Ortsverwaltung Dotzheim

Sie beraten unter anderem über die Wohnbauflächenentwicklung und den Bebauungsplan im Schelmengraben. Anträge der Fraktionen liegen zu den Themen „Nachverdichtung Schelmengraben“ und „Bauvorhaben und Bebauungspläne in Dotzheim“ vor.

Ortsbeirats Kostheim, 24. Januar, 19 Uhr, Ortsverwaltung Kastel/Kostheim

Der Ortsbeirat beschäftigt sich unter anderem mit der Neufassung der Ortssatzung für die Märkte der Landeshauptstadt Wiesbaden. Zudem liegen unter anderem Anträge der Fraktionen wie „City-Bahn Anschluss“, „Sachstand zu den Plänen des Baus einer Müllverbrennungsanlage“ und „Wasseranschluss im Mathildenhof“ vor.

Ortsbeirat Nordost, 24. Januar, 19.40 Uhr, Rathaus

Neben Mitteilungen des Vorsitzenden steht auf der Tagesordnung die Besprechung der Genehmigung der Niederschriften über die Sitzungen am 28. November 2017 und 6. Dezember 2017. Außerdem liegen unter anderem Anträge der Fraktionen wie „Ladestationen für Elektrofahrzeuge“, „Parken in zweiter Reihe“ und „Luftbelastung im Ortsbezirk Nordost“ vor.

Ortsbeirat Bierstadt, 25. Januar, 19 Uhr, Ortsverwaltung Bierstadt

Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Vorstellung des Stadtrats Andreas Kowol und die Neufassung der Ortssatzung für die Märkte der Landeshauptstadt Wiesbaden. Des Weiteren liegen unter anderem Anträge der Fraktionen zur „Verlängerung der Öffnungszeiten Markt Bierstadt“ und zur „Umgestaltung des Spielplatzes Dorfanger“ vor.

Ortsbeirat Südost, 25. Januar, 19 Uhr, Adalbert-Stifter-Schule

Der Ortsbeirat beschäftigt sich unter anderem mit der Fritz-Gansberg-Schule und der Wahl des/ der Stadtteiljugendbeauftragten. Außerdem stehen die Themen „Parkplatzsituation in der Breitenbachstraße“, „Geschwindigkeitskontrolle Mainzer Straße“ sowie „Verkehrssicherheit Hans-Bredow-Straße“ auf der Tagesordnung.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!