Zehn Kilogramm Schokolade isst der Deutsche pro Jahr. Nur wenige wissen, wie Schokolade eigentlich hergestellt wird? Wissen Sie es?

Bunte Smarties, Rosinen oder Corn Flakes? – Passende Zutaten gibt es in der mobilen Schokowerkstatt reichlich. Dazu natürlich ausreichend flüssige Kakaomasse. Was zusammenpasst … Tipps und Anleitung geben die Experte gerne. Was am Ende aber im eigenen Quadrat Schokolade landet, dafür ist jeder „kleine“ Chocolatier selbst verantwortlich. Der Phantasie sind bis Mittwoch kaum Grenzen gesetzt.

Mobile Schokowerkstatt, kurzgefasst

Wann: Montag, 28. August bis Mittwoch 30. August , Moantag 11:00 bis 17:30 Uhr, Dienstag und Mittwoch jeweils von 9 bis 17 Uhr.
Wo: Ostring 2, 65205 Wiesbaden. Die Schokowerkstatt steht auf dem Parkplatz vor dem Globus.
Anmeldung: Telefonische Voranmeldung unter 089/55107464 (nur für Schulklassen und Großgruppen notwendig).

Die Teilnahme an der Schokowerkstatt ist für Kinder und Jugendliche von sieben bis 18 Jahren kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Dreu Tage und bis zum 30. August macht die Mobile Schokowerkstatt von Ritter Sport in Wiesbaden Station. Unter pädagogischer Anleitung erfahren junge Besucher zwischen sieben und 18 Jahren in einem kostenlosen Workshop – Wie eine Kakaofrucht aussieht, Wo Kakao überhaupt wächst und warum die unscheinbaren Bohnen so begehrt sind? Ein Workshop beginnt zu jeder vollen Stunde.

Schokolade, einzigartig

Unbestrittener Höhepunkt des rund einstündigen Workshops: Einmal selbst in die Rolle des Chocolatiers schlüpfen und nach Lust und Laune aus Zutaten eine eigene Lieblingssorte kreieren. Mit Marshmallows, Snarties oder Gummibärchen lassen sich auch die ungewöhnlichsten Schokoladenträume verwirklichen. Die selbst gestaltete Verpackung macht die Eigenkreation endgültig unverwechselbar und einzigartig.

„Schoko-Meister“ werden

Rund 225.000 Kinder und Jugendliche haben in den letzten Jahren bereits an einem Workshop in der mobilen Ritter-Sport Schokoladen-Werkstatt teilgenommen und ihr persönliches Schokoquadrat hergestellt. Sie alle dürfen sich offiziell „Schoko-Meister“ nennen und haben ein entsprechendes Zertifikat erhalten.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!