Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Kuh an Fastnacht

Fastnacht: Buntes Wettertreiben mit Kamelleregen

Ein wenig jeck ist das Narrenwetter zu Karneval schon. Alles ist drin: Sonne, Wind und Regen. Kein Grund für einen wahren Karnevalisten, Trübsal zu blasen. Schließlich gibt es passend zum Charme auch einen Schirm und winddichte Kleidung. Und ein Regenschirm…

Praktikant 4 Jahren vor 0

Wettertreiben: 40 – 70 – 80 – 60. Das sind keine Traummaße, das ist die Regenwahrscheinlichkeit von Wetteronline für Freitag – Samstag – Sonntag und Montag. Wer sein Kostüm anpassen kann.;-)

Nach dem trockenen Freitag sieht das Fastnachts-Wochenende deutlich bescheidener aus. Das Wettertreiben bringt alles mit sich. Der Wind nimmt weiter zu. Außerdem ist der Himmel stark bewölkt. Von der Nordhälfte zieht ein Regengebiet nach Süden. Dabei strömt sehr milde Luft ins Land, wodurch die Höchstwerte über 13 Grad liegen sollten. Und Kopfbedeckungen – werden dann vielleicht doch lieber mit Haarnadeln auf dem Kopf befestigt. Besonders am Sonntag wird es windig – und sind gar einzelne Sturmböen möglich.

„Eine Jacke über dem Kostüm oder wärmere Kleidung darunter können trotzdem nicht schaden. Auch ein warmes Tierkostüm als Eisbär oder Pinguin ist immer eine gute Entscheidung, um einen ganzen Karnevalszug ohne Frieren zu genießen.“ – Matthias Habel, Meteorologe

Kamelleregen ist das Eine – aber es wird auch immer wieder nass. Wo genau die Narren wasserfeste Kostüme brauchen, ist im Moment  noch nicht sicher. Wer sich als Mary Poppins oder Pan Tau verkleidet, hat den Schirm sowieso dabei, allen anderen sei seine Mitnahme empfohlen. Folien, Tüten, Capes als Überwurf sind auch nicht fehl am Platz. Selbst wenn keine Regentropfen, sondern nur Kamelle von oben fallen, sind Schirm & Co recht nützlich. Insgesamt bleibt es aber für diese Jahreszeit eher mild, eine Rückkehr zu winterlichen Temperaturen ist derzeit auszuschließen.

Rosenmontag

Zum Rosenmontag lässt der Wind wahrscheinlich wieder nach. Bei den Karnevals- und Fastnachtsumzügen bleibt das Regenrisiko in den Karnevalshochburgen erhöht. Nach derzeitigem Stand kann sich die Sonne hin und wieder zeigen. Dazu bleibt es weiterhin mild mit Temperaturen um 13 Grad. Nachtfröste sind bei dieser Wetterlage nicht zu erwarten.

Wer im Auge behalten möchte, ob er beim Helau und Alaaf im Regen stehen oder das Kostüm weggepustet wird, kann dies auf www.wetteronline.de mit der WetterOnline App.

Weitere Wetternachrichten lesen Sie hier.

Ob und wann das Wetter winterlich wird, erfahren Sie auf www.wetteronline.de.

 

Tags
Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Emilia Carvalho von Carl-von-Ossietzky-Schule hat sich wohl gefühlt. Zwei Wochen lang hat sie bei Wiesbaden Lebt! in den Online-Journalismus hineingeschnuppert, uns auf Presseterminen begleitet und wie andere Praktikanten eigene Texte geschrieben. Habt Ihr auch Lust auf ein Praktikum, dann bewerbt Euch doch. Emilia Carvalho, vom 29. Januar bis zum 9. Februar 2024