Sechs Initiativen haben es 2018 Jahr in das Finale vom Demografie-Preis geschafft. Das Projekt „Die mobile Seniorenberatung“ hatte am Ende die Nase vorn. Die Ausschreibung 2019 läuft.

Hessens Landesregierung hat den zehnten Hessischen Demografie-Preis ausgeschrieben. Unter dem Motto Wo Ideen Freiraum haben – Leben auf dem Land! können sich Kommunen und Initiativen, Vereine, Verbände sowie Organisationen mit innovativen Projekten bewerben. Bewerbungsschluss ist der 26. März 2019.

„Mit dem Preis zeichnen wir Projekte und Initiativen aus, die mit Fantasie und Mut die Herausforderungen unserer Zeit annehmen und mit gutem Beispiel vorangehen.“ – Staatsminister Axel Wintermeyer, Chef der Staatskanzlei

Der demografische Wandel betrifft viele Menschen, vor allem die Hessen, die auf dem Land leben. Rund 80 Prozent der Fläche Hessens sind ländlicher Raum. Über die Hälfte aller Hessen leben dort. Damit sind die gebiete außerhalb der Ballungszentran im übertragenden Sinne das Herz Hessens. Damit das Herz auch in Zukunft kräftig schlägt, suchen wir mit dem Demografie-Preis Menschen, die ihre Heimat aktiv mitgestalten und so einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass wir den demografischen Wandel auch als Chance begreifen können, so Wintermeyer.

Ausschreibung

Für den mit insgesamt 24.000 Euro dotierten Preis können Projekte aus den folgenden Bereichen eingereicht werden: Jugend | Gesellschaftlicher Zusammenhalt | Fachkräfte und Familienfreundlichkeit | Innenentwicklung und Infrastruktur | Grundversorgung und Mobilität | Seniorinnen und Senioren sowie | Kultur und Tradition. Für die Einreichungen wichtig ist,  dass sich die Projekte und Initiativen auch auf andere Orte übertragen lassen.

Der Chef der Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, wird die von der Jury nominierten Projekte während seiner Sommerreise besuchen. Die Preisverleihung findet im September in Wiesbaden statt. Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich zu bewerben, finden Sie unter www.hessen.de.

Preisträger 2018

1. Preis: Die mobile Seniorenberatung – mit dem Ziel, Senioren, die unter Sehverlust leiden, Mut zu machen ein weiterhin selbstbestimmtes Leben in ihrem gewohnten Umfeld zu führen. mehr…

2. Preis: Unser Dorf: Wir bleiben hier – Monika Johnson-Dahler hat in dem 300 Seelen Ort Schotten-Götzen die Initiative ergriffen, das Dorfgemeinschaftshaus vor dem Verkauf zu retten und wiederzubeleben. mehr…

3. Preis: Sportpass – und motivieren zum Sport treiben im Kindes- bzw. Jugendalter, denn Sport bietet vielen Schülern einen oft notwendigen Ausgleich zum schulischen Alltag. mehr…

Alle Preisträger finden Sie hier

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!