Wenn es draußen grau in grau ist, zieht es viele Menschen in Museen. Museen haben wegen der besonderen Umstände aber geschlossen – bis zum 10. Januar.

Das sam – Stadtmuseum am Markt in Wiesbaden ist nach derzeitigem Kenntnisstand bis zum 10. Januar 2021 geschlossen. Bereits begonnene Ausstellungsvorhaben wurden nun trotzdem fertig gestellt.

„Fatal genial – Ludwig-Hohlwein (1874-1949)

Zur Wiedereröffnung im kommenden Jahr ist zum einen die Sonderausstellung „Fatal genial – Ludwig-Hohlwein (1874-1949)“ zu sehen. Zum anderen hat die Schatzkammer im Marktkeller eine gestalterische Veränderung erfahren und zeigt als erste Präsentation im neuen Gewand die Ausstellung „Bei Licht besehen – Geweihleuchter aus der Sammlung Nassauischer Altertümer“. Weitere Informationen können Sie den beigefügten Flyern entnehmen.

Das sam geht online

Da ein Besuch über die Feiertage nicht möglich sein wird, bereiten wir aktuell Online-Angebote auf, um erste Ausstellungs-Eindrücke zu vermitteln. Diese können Sie ab kommender Woche auf der Homepage des Stadtmuseums finden.

Über das Stadtmuseum

Seit 2016 befindet sich das sam im historischen Marktkeller im Zentrum der Landeshauptstadt auf dem Dern’schen Gelände. Das Stadtmuseum am Markt zeigt neben der preisgekrönten Dauerausstellung zur Stadtgeschichte von der Eiszeit bis in die Neuzeit wechselnde Sonderausstellungen zu archäologischen, kulturhistorischen oder künstlerischen Themen.Seit 2016 befindet sich das sam im historischen Marktkeller im Zentrum der Landeshauptstadt auf dem Dern’schen Gelände. Das Stadtmuseum am Markt zeigt neben der preisgekrönten Dauerausstellung zur Stadtgeschichte von der Eiszeit bis in die Neuzeit wechselnde Sonderausstellungen zu archäologischen, kulturhistorischen oder künstlerischen Themen.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte finden Sie hier.

Weitere Informationen über das Stadtmuseum finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!