Menu

kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

– Anzeige –

„Repair Café“ stoppt im Umweltladen

Am 25. Januar starten die erfahrenen Reparateure im Repair Café im Umweltladen ins neuen Jahr und greifen dabei wieder zu Zange, Klebepistole oder Schraubzwingen. Mit notwendigen kleinen Handgriffen hauchen sie dort ausgedienten und defekten Gerätschaften neues Leben ein .

Über 26000 Betriebe im Kammerbezirk Wiesbaden

In den vergangenen zwölf Monaten ist die Zahl der Handwerksbetriebe im Bezirk der Kammer Wiesbaden deutlich gestiegen. Zum 31. Dezember 2019 waren 26355 Betriebe in der Handwerksrolle der Handwerkskammer Wiesbaden eingetragen – 495 Betriebe mehr als Ende 2019. Das entspricht einer Zunahme von 1,9 Prozent.

Das geheime Leben der Bäume

Die ganze Welt spricht über die Umwelt und hört dabei oft der Natur selbst gar nicht zu. Ein Mann hat sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern, und damit Millionen erreicht. In der Dokumentation „Das geheime Leben der Bäume“ öffnet Peter Wohlleben uns die Augen und gibt Einblicke in die verborgene Welt des Waldes.

Bescheidenheit Weniger ist mehr

Till Reiners macht Bescheidenheit wieder groß! Wie das geht, das zeigt der Comedian nach Freitagabend auch am 18. Januar. Sein Gastspiel Anfang des Jahres dauert wie gewohnt zwei Tage. Das spiegelt sich wieder das Programm. Reiners wird sich im Theater im Pariser Hof „bescheiden“ – geben!

Zirkus Festival: Wiesbaden – Monte Carlo

Lisa Rinne, Francoise Rochais, Maria Sarach… Die Namen kommen Ihnen bekannt vor? Richtig! Wie das Duo Skyline haben diese Nachwuchsartisten beimEuropean Youth Circus in Wiesbaden die Zuschauerränge begeistert. Vom 16. Januar an stehen sie jetzt auf der großen Bühne in Monte Carlo.

Erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus

75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz wird am 27. Januar der Opfer der NS-Diktatur gedacht. Millionen von Menschen – meist jüdischen Glaubens – starben in den nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagern. Auch Wiesbaden gedenkt mit zahlreichen Kulturveranstaltungen aller Opfer.

Jugendstil: Auf bekannten Pfaden wandern

Der Seniorenbeirat lädt am 21. Januar ein und Sie können unter Gleichgesinnten in die Epoche des Jugendstils eintauchen. Beim Durchschreiten der Ausstellung wird manches Sujet Erinnerungen wecken – an Familienbesitz und andere Schätze, die vielleicht bei Ihnen daheim stehen: ein Schreibtisch, ein Sessel, ein Stuhl?

Bevölkerungswachstum: Zahlen, Daten und Statistik

Mehr als 7,7 Milliarden Menschen bevölkern die Erde, und in jeder Sekunde werden es mehr. 291109 davon leben in Wiesbaden. Im Vergleich zum 31. Dezember 2018 entspricht das einem Wachstum von 509 Personen und 1,39 Personen pro Tag – plus 0,19 %. Das sind 0,2 Prozentpunkte unter dem bundesweiten Durchschnitt.

Kids in die Bütt: Der Nachwuchs übt schon mal

Sonntagnachmittag, auf den Tischen steht kein Kuchen – ist kein Kaffee. Hier und da ein Bier und eine leckere Wurst. Das ist Fastnacht – und auf der Bühne stehen die Kids in der Bütt. Vom Titel her! die Bütt war nicht da. Geschwungen wurden die Tanzbeine der Eisbären, Amazing Girls oder auch der Sternchen trotzdem.

Weitere Artikel laden

„Filme im Schloß“ zeigt „Lady Macbeth“

Auch wenn der große Shakespeare oft als Galleonsfigur herhalten muss, ist für manch Einen nicht mehr ausreichend Shakespeare drin. Das macht aber nichts. Die Programmreihe „Filme im Schloß“ zeigt am 14. Juni in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung das preisgekrönte Spielfilmdebüt „Lady Macbeth“.

Das Caligarie zeigt „Moritz Daniel Oppenheim“

Er war der erste akademisch gebildete jüdische Künstler der Neuzeit und Isabel Gathof hat sein Leben dokumentiert. In der Veranstaltungsreihe „Rückblende – Film ab“ zeigt die Caligari Filmbühne am 11. Juni den Dokumentarfilm „Moritz Daniel Oppenheim“ aus dem Jahr 2018.

Frank Fischer präsentiert „meschugge“

Das Wort me|schug|ge ist ein aus dem Hebräisch-Jiddischen entnommenes Lehnwort und steht umgangssprachlich für verrückt. Ob Frank Fischer so meint wie er es ausspricht? Lassen Sie sich am 30. Mai überraschen – nach neun Monaten thalhaus-Abstinenz auf der Kleinkunstbühne im Nerotal.

Cold War: „Zwei Herzen, vier Augen“

„Filme im Schloß“ zeigt am 10. Mai in der FBW – im Schloss Biebrich den laut DIE ZEIT grandiosen Liebeskrieg „Cold War“. Der Film erzählt von der unbändigen Kraft der Gefühle, von einer Amour fou im Strudel der Zeit – ein Liebesfilm für die Ewigkeit.

Evi + das Tier: Sex & Quatsch & Rock n Roll

Diese Show ist anders. Miss Evi und Mr. Leu sind anders. Sie lassen Sie staunen, lachen, weinen und Anteil nehmen. Sie sind „schlichtweg grandios“ schreibt die Frankfurter Rundschau. Überzeugen Sie sich selbst, am 3. und 4. Mai im thalhaus Theater.

SVWW rutscht auf Platz vier

Auch im siebten Spiel kann Wiesbaden nicht in Jena gewinnen. Vier Spiele noch, vergeigen Hessens Fußballer nach der zwei Auswärtsniederlage in Folge wieder den Aufstieg. Nächster Gegner ist der 1. FC Kaiserslautern.

Caligari zeigt „To Germany, With Love“

Am 28. April kommt in der Wartburg „Verlorene Kämpfer“ zur Uraufführung. Ein Stück über das Ende der Roten Armee Fraktion und die Verquickung von Wiesbaden. Das Caligari zeigt dazu passen am 1. Mai den Dokumentarfilm „To Germany, With Love“.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
Instagram