Menu

kalender

Dezember 2017
S M D M D F S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

– Anzeige –

Kunstvolle, witzige und absurde Momente

Selbstgespräch ist das Eine. Ungefragt auf Gemurmel zu reagieren, sich einzumischen etwas Anderes. Wie auch immer sich der Abend entwickelt. Das Steh-Greif-Kabarett mit Thomas Kreimeyer am 22. Dezember im Staatstheater Wiesbaden wird in Erinnerung bleiben.

Olive Tree zurück im Pariser Hoftheater

Désirée Gudelius ist es mit ihrer Alt-Stimme gelungen, Olive Tree, noch ein bisschen heller & strahlender zu machen. Neben Staatstheater und Studium gelingt es ihr als festes Ensemble-Mitglied dabeizusein – auch am 16. Dezember im Theater am Pariser Hof.

ESWE hält Strompreise stabil

Bis zum Jahr 2014 kannte der Strompreis nur eine Richtung: aufwärts, dann sanken die Tarife zwei Jahre hintereinander. Nicht zuletzt wegen der Netznutzungsentgelte zeigt der Trend wieder nach oben: nicht bei ESWE Versorgung.

Weitere Artikel laden

Work & Travel, Freiwilliges Auslandsjahr, Schüleraustausch

Worauf wartest Du? Die Welt wartet auf Dich. Wenn am 11. November wieder Jugendliche ins Kulturforum am Schillerplatz strömen, möchten sie die Welt entdecken. Möchten sie sich bei „Hessen total international“ auf der Jugend-Info-Börse über Begegnungs- Bildungs- und Reiseprogramme informieren.

Bildungskampagne für Ressourcenschutz zu Gast in Wiesbaden

Am 7. November und 8. November ist die UNESCO zertifizierte Multivisionsshow „REdUSE – Über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“ zu Gast in Wiesbaden. Die Schau vermittelt im Tattersaal und einen Tag später in der Aula des Gymnasiums am Mosbacher Berg verständlich das Prinzip der Nachhaltigkeit.

Wehen Wiesbaden, 0:0 in Magdeburg

Nach dem letzten Torreigen der Wiesbadener müssen sich die Anhänger des SV Wehen in Magdeburg mit einem Punktgewinn zufrieden geben. Es war eine Parteie mit wenig Tempo. Tore fielen im Spiel des Dritt- gegen den Viertplatzierten keine.

Toben im „Konzertsaal“ erlaubt

„Mit Spaß und Musik lernt man viel leichter“ – auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Rund 550 Erstklässlerder Wiesbadener Grundschulen und Förderschulen erhalten in diesen Tagen eine „Musikalische Verkehrserziehung“.

Weitere Artikel laden