Sich als Bürger Informieren, sich einbringen und mitgestalten. Die CityBahn DialogBiox macht halt im einwohnerstärksten Stadtteil: in Wiesbaden Biebrich.

Unterhält man sich mit den Gegnern der CityBahn Argumente wie – die Zahlenargumentation sei nicht schlüssig. Sie sei intransparent und unvollständig zu hören. Oder aber, dass die City-Bahn nicht alternativlos sei, diese bis heute jedoch nur nicht geprüft wurden. Richtig oder falsch? Besuchen Sie die City-Bahn Dialogbox und bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, denn von Mai an kommt die City DialogBox entlang der CityBahn-Linienführung in die Stadtteile. Die erste Station ist der Platz am Bürgersaal in Biebrich. Vor Ort können sich die Bürger über den aktuellen Planungsstand informieren und mit den CityBahn-Botschaftern ins Gespräch kommen. Auch online können sie weiterhin Fragen und Anregungen zur Planung in Biebrich einbringen.

„Wir wollen mit den Bürgern im Gespräch bleiben.“ – Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Wiesbadener Gelegenheit, sich in der CityBahn-DialogBox ein eigenes Bild von den Planungen zu machen: Sowohl am Mauritiusplatz als auch am Hauptbahnhof erkundigten sich viele Interessierte per Monitor und Touchscreen-Stele über das Vorhaben. Im persönlichen Gespräch mit den CityBahn-Botschaftern konnten viele offene Fragen beantwortet und einige Bedenken sowie Fehlinformationen ausgeräumt werden. 

 „Die Resonanz auf das bisherige Bürgermitwirken hat uns gezeigt, dass die Menschen die CityBahn mitgestalten wollen. Mit den Dialogangeboten geben wir ihnen die Möglichkeit, sich einzubringen.“ – Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

Die DialogBox in Biebrich ist ab Donnerstag, 2. Mai, donnerstags von 12 bis 18 Uhr, freitags von 9 bis 15 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Die persönliche Beratung auf dem Platz am Bürgersaal Biebrich begleitet ein Online-Dialog zu zentralen Themen wie beispielsweise Stadtgestaltung und Lärm- und Umweltschutz. Die Informationen werden ständig aktualisiert und an den aktuellen Planungsstand angepasst.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!