Menu

kalender

Mai 2018
S M D M D F S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Partner

Kunst & Kultur

Beeindruckende Plätze und Fassaden sind Zeichen dafür, dass Wiesbaden eine der bedeutendsten deutschen Denkmäler des Historismus ist. Die Gebäude-Gebäude-Ensembles sind jedoch mehr als nur Fassade. Sie geben in Wiesbaden Kunst- und Kultur di Möglichkeit, sich mit einem vielfältigen Programm auszudrücken: auf Bühnen und in Galerien.

Doku: „Im Königreich der Pilze“

Pilze existieren seit Anbeginn des Lebens. Sie sind weder Pflanze noch Tier, sie sind eine Welt für sich. In Zusammenarbeit mit Arte zeigt das Museum Wiesbaden am 15. Mai eine Preview des Dokumentarfilms „Im Königreich der Pilze“.

Ahoi, die Kreuzfahrer kommen!

„Eine Seefahrt, die ist lustig“ heißt es am Freitagabend im Thalhaus. Auf der Bühne steht der Comedian Michael Eller. Er hat Kreuzfahrer beobachtet und weiß einiges zu berichten – mit Lachkrampf-Garantie.

Die Welt der Gift-und Heilpflanzen

Tränendes Herz und Goldregen – im Rahmen einer Führung durch den Schlosspark Freudenberg erschließen sich die Besucher mit Bernhard Stichlmair am 10. Mai die Welt der Gift- und Heilpflanzen.

Kunst im Amt für Soziales

Vom 8. Mai an präsentieren Künstler des offenen Ateliers der EVIM kompromisslos im Rahmen der Ausstellung „Bluna … Gesamtkunstwerke“ knallbunte – aber auch schwarz-weiße Bilder in der Galerie Outsider Art in Wiesbaden.

Wenn du mich verlässt komm ich mit

Als Musikkabarettistin bereist Tina Teubner seit vielen Jahren die deutschen Theater, fest entschlossen gemeinnsam mit Ben Süverkrüp das Publikum mit Liedern, Kabarett und Unfug zu begeistern. Dabei schaut sie gerne in Wiesbaden vorbei.

Samstag, freier Eintritt ins Stadtmuseum

Kein Tag, an dem man nicht über Wiesbaden erzählen könnte. Schöner und anschaulicher ist es im sam, dem Stadtmuseum am Markt. Bei Groß und Klein ist es beliebt. Ohne Eintritt zu bezahlen können Wiesbadener es wieder am 5. Mai besuchen und in Geschichten schwelgen.

Hochleistungskabarett mit Volldampf

Wenn Trump, Erdogan und all die unzähligen hirnlosen Rechtspopulisten in Europa mit Realsatire dem Kabarett das Wasser abgraben, dann holt Jens Neutag zum ultimativen Gegenschlag aus: Er geht als Kabarettist und Satiriker in die Politik.

Weitere Artikel laden