Die Wiesbadener Künstlerin Gabrielle Hattesen zeigt vom 5. bis 19. April im Foyer vom Wiesbadener Rathaus ihre Ausstellung „still i rise“. Ausgestellt werden Schriftvarianten kombiniert mit Bildern und Objekten.

Die Künstlerin Gabrielle Hattesen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Bildobjekten und Objekten aus leichten, transparenten Materialien. Mit diesen Materialien sucht sie die Auseinandersetzung mit der in Papier, Stoff, Folie und Plexiglas Halt bietenden, aber ebenso Durchlass gewährenden Textur. Sie orientiert sich an dem Konzept des Flüchtigen und Angedeuteten.

Ausstellung „still I rise“, kurzgefasst

Ausstellung: „still I rise“
Wann: 5. bis 19. April 2017
Vernissage: 7. April, 19:00 uhr
Wo: Rathaus, Foyer, Schloßpl. 6, 65183 Wiesbaden
Öffnungszeiten: montags bis freitags 7:00 bis 18:00, samstags 9:00 bis 15:00 Uhr, sontags geschlossen
Eintritt: frei

In ihrer aktuellem Arbeit wurde die Künstlerin von dem  berühmten Gedicht „still I rise“ von Maya Angelou (1928 -2014), einer amerikanischen Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin, inspiriert.

„You may write me down in history
With your bitter, twisted lies,
You may trod me in the very dirt
But still, like dust, I’ll rise.“ – Maya Angelou

25 ihr bekannte und geschätzte Frauen hat Gabriell Hattesen für ihr Projekt gewinnen können. Sie schrieben, jeweils eine Strophe des Gedichtes von Maya Angelou mit der Hand.

Diese Schriftvariationen werden, gemeinsam mit weiteren Bildern und Objekten zu der Thematik, groß im Foyer des Wiesbadener Rathauses inszeniert.

Zur Person Maya Angelou

Maya Angelou (ˈmaɪ.ə ˈændʒəloʊ;[1][2]) (* 4. April 1928 in St. Louis, Missouri als Marguerite Annie Johnson; † 28. Mai 2014 in Winston-Salem, North Carolina) war eine US-amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Bürgerrechtlerin.

Sie war eine wichtige Persönlichkeit der Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner in den USA. International bekannt wurde der erste Teil ihrer Autobiographie I Know Why the Caged Bird Sings (1970), auf Deutsch erstmals 1980: Ich weiß warum der gefangene Vogel singt.

Zur Person Gabrielle Hattesen

Hattesen lebt und in Wiesbaden. Sie hat die Fachhochschule für Gestaltung in Wiesbaden besucht, ist Mitglied der BBK-wiesbaden und ist Schülerin in Keramik bei Mira Plrus, in Malerei und Kunstgeschichte bei Christa Moering.

Gabrille Hattesen beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Installative Raumkonzepten und Objekten aus leichten, transparenten Materialien.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!