Wiesbaden ist im Volleyball-Fieber. Erzielte der VCW beim letzten Heimspiel mit 2.000 Besuchern einen Besucherrekord, gehen alle fest davon aus, dass das Playoff-Halbfinal-Heimspiel gegen den SSC Palmberg Schwerin ausverkauft sein wird.

Das Hinspiel findet am Mittwochabend in Schwerin statt. Am Samstag empfangen die Damen des VC Wiesbaden dann die Spielerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern in Wiesbaden. Ob es zu einem dritten Spiel kommt ist offen. Ob es den Wiesbadenern gelingt, dem Titelfavoriten ein Bein zu stellen … Warum nicht.

VC Wiesbaden, 1. Volleyballbundesliga, kurzgefasst

Was: VC Wiesbaden – SSC Palmberg Schwerin
Wann: Samstag, 8. April , 19:00 Uhr
Wo: Sporthalle, Platz der Deutschen Einheit, 65185 Wiesbaden
Eintritt: 11,00 Euro

Auf dem Blatt ist die Ausgangssituation ziemlich eindeutig. Die Damen des SSC Palmberg Schwerin sind vor dem Beginn der Play-offs Tabellenführer, der VC Wiesabden nur Tabellenfünfter. Auf die Punkte reduziert bedeutet dies: 57 gegen 40 Punkte. Ein schlechtes Omen für die Damen von Dirk Groß? Mitnichten! Die Mannschaft des VC Wiesbaden ist die einzige Mannschaft in der laufenden Volleyball-Saison, die gegen den SSC Palmberg Schwerin beide Partien gewinnen konnten: auswärts sowie vor heimischer Kulisse. Nach dem 2:3 in Schwerin gewann der VCW auch das zweite Spiel am 16. Februar. Wiesbaden lebt! war vor Ort und berichtete.

„Die Vorfreude bei unseren Zuschauern auf dieses Spiel ist riesig.“ –Kim Sala

Der VCW kämpft am 8. April, um 19 Uhr im Playoff-Halbfinale gegen den Titelfavoriten Schwerin um den Einzug ins Finale um die Deutsche Meisterschaft in der Volleyball Bundesliga.

Entsprechend gut laufe der Vorverkauf für diese sicherlich emotional werdende Volleyball-Partie. Sollte eine der beiden Mannschaften nach dem Spiel aus den Playoffs ausgeschieden sein – gespielt wird nach der Serie „best-of-three“ –, findet unmittelbar nach Spielende die Übergabe der Bronzemedaille an das unterlegene Team statt.

Mit Bus und Bahn zum VCW Heimspiel

Steht nach zwei Spielen noch kein endgültiger Sieger fest – das erste Aufeinandertreffen zwischen dem VCW und dem SSC steigt am 5. April in Schwerin – kommt es zu einer dritten Playoff-Begegnung am 15. oder 19. April in Schwerin.

Jede Eintrittskarte für Heimspiele des VC Wiesbaden enthält bereits das praktische RMV-KombiTicket. Damit ist die kostenlose An- und Abreise zur Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kostenfrei möglich. „Aufgrund der engen Parkplatzsituation empfiehlt sich auf jeden Fall die Anreise mit dem Bus“, so Sala abschließend.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!