Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */

Der Hamburger SV triumphiert in Wiesbaden

Der Dienstag war wahrlich kein guter Tag für die Heimmannschaften in der 2. Hauptrunde des DFB Pokals. Alle fünf Teams mussten sich den Gästen geschlagen geben. So steht auch der Hamburger SV nach dem 3:0 Auswärtssieg über den SV Wehen Wiesbaden im DFB Pokal-Achtelfinale.

Volker Watschounek 6 Jahren vor 0

18 zu 12 Fouls. 347 zu 452 Pässe. 20:10 Torschüsse und eine Torausbeute von 0:3. Von einer deutlichen Angelegenheit kann da nicht gesprochen werden – eine glücklichere, das schon.

Die Begegnung zwischen dem Hamburger SV und dem SV Wehen Wiesbaden in der 2. DFB Hauptrunde in der Brita-Arena stand nach dem Einsatz von Pyrotechnik auf Messers Schneide. Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck unterbrach die Partie, nach dem die Hamburger Fans Pyrotechnik abgebrannt haben, nach dem 0:1 und dem 0:2. Eine dritte Unterbrechungspause hätte es nicht gegeben – und es bleibt abzuwarten, wie der DFB auf die Geschehnisse in Wiesbaden reagieren wird.

Zum Spiel

Zum Spiel ist zu sagen, das der Hamburger SV am Ende glücklich – und vom Ergebnis zu hoch gewonnen hat. Wäre den Wiesbadenern zum Ende der ersten Halbzeit der Ausgleich geglückt – das Spiel hätte einen anderen Verlauf genommen. So kamen aber die Hamburger nach der Pause hellwach aus der Kabine zurück auf den Platz und erzielten in der 51. Spielminute das 2:0. Auch wenn Wiesbaden jetzt alles nach vorne geworfen hatte – letzen Endes standen sich die Spieler von Trainer Rüdiger Rehm mit schwachen Abschlüssen selbst im Weg – sie trafen nur das Aluminium, aber nicht ins Tor.

SV Wehen Wiesbaden – Hamburger SV 0:3 (0:1)

Mannschaftsaufstellung Wiesbaden: Kolke – Kuhn – Mockenhaupt – Dams – Mintzel (77. Dittgen) – Mrowca (77. Schmidt) – Titsch Rivero – Andrist (83. Schönfeld) – Schwadorf – Schofler, Kyereh

Mannschaftsaufstellung Hamburg: Pollersbeck – Sakai, Bates – van Drongelen – Douglas Santos – Mangala – Narey (90. Ito) – Hunt – Holtby (86. Janjicic) – Lasogga –Arp (67. Jatta)

Tore: 0:1 Lasogga (21.), 0:2 Lasogga (51.), 0:3 Douglas Santos (90.+7)
Gelbe Karten:
Wiesbaden – Dams, Andrist
Hamburg – Mangala, Lasogga

Schiedsrichter: Jöllenbeck (Freiburg)
Zuschauer: 11.137 (ausverkauft)

Impressionen vom Spiel

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

2. DFB Hauptrunde, Ergebnisse

Chemie Leipzig – Paderborn 0:3 (0:2)
Ulm – Düsseldorf 1:5 (1:4)
Hannover – Wolfsburg 0:2 (0:1)
Darmstadt – Hertha 0:2 (0:0)
Wehen – HSV 0:3 (0:1)
Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.