Mit ihren Standorten in Hamburg, Köln, München, Wiesbaden, Idstein, Heidelberg zählt die hule Fresenius  zu den größten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland.

Die Hochschule Fresenius bietet als Lehranstalt Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit sowie in berufsbegleitender Form an. Ausgereifte Fort- bzw. Weiterbildungen ergänzen das umfangreiche Studienangebot um temporär berufsbegleitende Angebote. Dabei sind die einzelnen Studiengänge verschiedenen Schools wie der Business School, International Business School, Media School … zugeordnet. Und das vom kommenden Frühjahr an auch in Wiesbaden.

Kurhaus, kurzgefasst

Vortrag: „Hochschule Fresenius – Zurück in die Zukunft“
Wann: Sonntag, 30. September, 14.30 Uhr
Wo: Kurhaus, Salon Schuricht, Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: frei

In der Reihe „Zukunft im Kulturerbe“ hält Oberbürgermeister Sven Gerich am Sonntag im Kurhaus Wiesbaden einen Vortrag über Wiesbadens Chancen durch die Rückkehr der Hochschule Fresenius. Denn schon 1848 gründete Carl Remigius Fresenius das Chemische Laboratoriums Fresenius Wiesbaden in der Kapellenstraße, aus der auch eine Lehranstalt hervorging. Die Messungen, bei denen Fresenius Wasser verdampfte und Spuren von Stoffen auf ein Billionstel Gramm nachwies, haben bis heute Bestand.  Zugleich steht aber die Familie Fresenius auch für 170 Jahre bürgerschaftliches und politisches Engagement in Wiesbaden bis in die Gegenwart.

Blick in die Zukunft

Wenn im Frühjahr die ersten Studierenden in den neuen Campus der Hochschule Fresenius in der Moritzstraße einziehen, schließt sich ein großer Kreis. An dem neuen Wiesbadener Hochschulstandort entsteht Raum für 75 Arbeitsplätze. Die Studierenden folgen künftig in 30 Hörsälen dem Unterricht. Insgesamt sollen in Wiesbaden ab dem Start des Sommersemesters im März 2019 rund 1.000 Studierende ihre n Grundstein in den Fachbereichen Wirtschaft & Medien sowie Design den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere legen.

Informationsabend Hochschule Fresenius

Wer sich für ein Studium an der Hochschule in Wiesbaden interessiert, sollte sich den 10. Oktober, 7. November und 5. Dezember rot im Kalender anstreichen. An diesen Tagen präsentiert sich die Hochschule und ihre Fachbereichs Wirtschaft & Medien an seinem seinem neuen Standort mit einem studiengangsübergreifenden Beratungs- und Informationsabend.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!