36 Tierheime und Tierschutzvereine gibt es in Hessen. Jedes von ihnen erhält zum Jahresende aus den Lottomitteln je 500 Euro. Ein kleiner Segen in den schweren Zeiten.

Als Dank für das große Engagement fördert der Hessische Ministerpräsident Boris Rhein die hessischen Tierheime und Tierschutzvereine in diesem Jahr mit Sondermitteln, auch das Tierheim Wiesbaden. Gestiegene Energiekosten, höhere Ausgaben für Futtermittel und den Tierarzt, außerdem mehr Tiere auf den Stationen: Auch die Tierheime in Hessen würden unter den Folgen des Ukraine-Kriegs und noch immer unter der Corona-Pandemie leiden. Um in dieser angespannten Situation zu helfen, unterstützt die Hessische Landesregierung die Tierheime und Tierschutzvereine in Hessen in diesem Jahr mit insgesamt 18.000 Euro, sagte Hessens Ministerpräsident Boris Rhein am Donnerstag in Wiesbaden. Insgesamt 36 hessische Tierheime und Tierschutzvereine, die dem Deutschen Tierschutzbund e.V. zugeordnet sind, erhalten jeweils 500 Euro aus Lotto-Tronc-Mitteln. Diese Mittel, die für gemeinnützige, soziale, sportliche und kulturelle Zwecke ausgegeben werden, stammen aus Lotto-Spiel-Einnahmen.

„Die vielen ehrenamtlichen Helfer in den Tierheimen und Tierschutzvereinen leisten tagtäglich einen großartigen Job. Ihre Arbeit ist unverzichtbar für das Wohl der Tiere.“ – Ministerpräsident Boris Rhein

Die Hessische Landesregierung lasse die Tierheime und Tierschutzvereine angesichts der schwierigen Lage und gestiegener Energiekosten nicht alleine. Mit dem Landesprogramm Hessen steht zusammen helfe die Landesregierung grundsätzlich auch gemeinnützigen Vereinen, wenn es in der Energiekrise zu existenzbedrohlichen Liquiditätsengpässen komme und Bundeshilfen nicht ausreichen würden, um die Lage zu stabilisieren. Rhein wies auch noch einmal auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Tierheime hin.

„Die hessischen Tierheime haben es wegen der Pandemie schwer. Hunde, die während der Pandemie als Weggefährten gekauft wurden, werden jetzt vielerorts ins Tierheim gebracht, weil man die Verantwortung, die damit einhergeht, nicht mehr übernehmen will. Dieses Verhalten stellt die Tierheime vor noch größere Herausforderungen. Mit den Sondermitteln möchten wir helfen.“ – Ministerpräsident Boris Rhein

Die ohnehin schon angespannte Lage in den Tierheimen werde durch den Ukraine-Krieg noch einmal verschärft. Viele geflüchtete Ukrainer hätten ihre Haustiere mit nach Deutschland gebracht. Einige dieser Tiere seien auch in Tierheimen untergekommen, weil die Besitzer sie etwa nicht in Flüchtlingsunterkünfte mitnehmen konnten. Das verursache zusätzliche Kosten. Die Leidtragenden sind am Ende die Tiere. Jede und jeder der kann, sollte daher die hessischen Tierheime unterstützen, zum Beispiel mit einer Spende.

Folgende Vereine erhalten je 500 Euro:

 Bergstraße

  • Tierheim Lampertheim e. V., Lampertheim
  • Tierschutzverein Heppenheim u. U. e. V., Heppenheim
  • Tierschutzverein Viernheim u. U. e. V., Viernheim

 Darmstadt-Dieburg

  • Tierhilfeverein Kellerranch e. V., Weiterstadt
  • Tierschutzverein Babenhausen/Münster e.V., Babenhausen

Frankfurt

  • Frankfurter Katzenschutzverein e. V.
  • Tierschutzverein Frankfurt am Main u. U. von 1841 e. V.
  • Tierschutzverein Schwalbach und Frankfurt West e. V.

Fulda

  • Tierheim Fulda-Hünfeld e. V., Fulda
  • Tierschutzverein Verantwortung Leben e. V., Hosenfeld

Groß Gerau

  • Tierschutzverein Gernsheim/Rhein u. U. e. V., Gernsheim
  • Tierschutzverein Rüsselsheim u. U. e. V., Rüsselsheim

Gießen

  • TierfreundLich e. V., Lich
  • Tierschutzverein Gießen u. U. e. V., Gießen

Hochtaunuskreis

  • Tierheim Hochtaunus e. V., Oberursel

Lahn-Dill-Kreis

  • Tierschutzverein Dillenburg u. U. e. V., Dillenburg
  • Tierschutzverein Wetzlar u. U. e. V., Wetzlar

Limburg-Weilburg

  • Tierschutzverein Limburg-Weilburg e. V.

Main-Taunus-Kreis

  • Tierschutzverein Bad Soden/Sulzbach a. Ts. u. U. e. V., Sulzbach
  • Tierschutzverein Kelkheim u. U. e. V., Kelkheim

Main Kinzig-Kreis

  • Tierschutz Kinzig-Main e. V., Gelnhausen
  • Tierschutzverein Hanau u. U. e. V., Hanau

Marburg Biedenkopf

  • Tierheim Cappel – Verein Tierheim Landkreis Marburg-Biedenkopf e. V., Marburg

Odenwaldkreis

  • Tiere in Not Odenwald e. V., Reichelsheim

Offenbach

  • Tier-Rettungs-Dienst-Frankfurt e. V.  Tierherberge Egelsbach, Egelsbach
  • Tierschutzverein Seligenstadt u. U. e. V., Seligenstadt
  • Tierschutzverein Offenbach e. V., Offenbach

Schwalm-Eder-Kreis

  • Tierheim Beuern „Ein Heim für Tiere“ e. V., Felsberg

Vogelsbergkreis

  • Tierschutzverein Alsfeld u. U. e. V., Alsfeld
  • Tierschutzverein Lauterbach e. V., Lauterbach

Waldeck-Frankenberg

  • Tierschutzverein Bad Wildungen u. U. e. V., Bad Wildungen

Werra-Meißner-Kreis

  • Tierschutzverein Eschwege u. U. e. V., Eschwege

Wetteraukreis

  • Tierheim Wetterau e. V., Bad Nauheim/ Rödgen
  • Tierschutzverein Bad Nauheim e. V., Bad Nauheim
  • Tierschutzverein Butzbach u. U. e. V., Butzbach

Wiesbaden

  • Tierschutzverein für Wiesbaden u. U. e. V.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Tierheim Wiesbaden finden Sie unter www.tierschutzverein-wiesbaden.de/

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!