Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

/* */
Feuerwehrmänner bei Lagebesprechung: Schutz der Öffentlichkeit

InfraServ: Informationen zum Schutz der Öffentlichkeit

Die Öffentlichkeit über mögliche Gefahren zu unterrichten ist das stetige Ziel von InfraServ und der Dyckerhoff-Werke. Mit der neu aufgelegten Broschüre informieren die Unternehmen alle umliegenden Bewohner als ihre Nachbarn.

Volker Watschounek 10 Monaten vor 0

Industriepark-Unternehmen und Dyckerhoff-Werke haben die Broschüre zum Schutz der Bürger bei Störfällen neu aufgelegt. Jetzt in ihrem Briefkasten.

Die Sicherheit der Werktätigen im Industriepark Wiesbaden und in den Dyckerhoff-Werken wie auch der Menschen, die in ihrer Nachbarschaft leben, stehen für die Betriebe an oberster Stelle. Deshalb widmen sie sich systematisch der Gefahrenprävention. Dem Industrieparkbetreiber InfraServ Wiesbaden (ISW) mit umfangreichen Sicherheitsleistungen für den Standort am Wiesbadener Rheinufer kommt dabei beim Schutz eine wichtige Rolle zu.

Aufklärung

Für den Fall, dass es trotz aller Vorsorgemaßnahmen zu einem Schadensereignis kommt, haben im Industriepark angesiedelte Unternehmen und die Dyckerhoff-Werke die Broschüre Unser Ziel – Ihre Sicherheit neu aufgelegt. Darin informieren sie ihre Werktätigen und die Bürger in der Nachbarschaft, mit welchen Chemikalien in den Betrieben gearbeitet wird, was bei einem Störfall zu tun ist und welche Bedeutung mögliche Warnsignale haben, um im Notfall sich und andere Menschen bestmöglich schützen zu können.

In Ihrem Briefkasten

Die Broschüre wird im Zeitraum 11. bis 14. Juli durch Briefträger der Deutschen Post in die Briefkästen von Privathaushalten, Gewerbebetrieben und sonstigen Einrichtungen rund um den Industriepark und das Dyckerhoff-Werk eingeworfen. Zusätzlich erfolgt ein direkter postalischer Versand an etwa 90 Einrichtungen im Zielgebiet. Dieses umfasst die Ortsbezirke Biebrich, Amöneburg und Teile von Kastel. Mit dieser Informationsmaßnahme kommen die Unternehmen auch einer gesetzlichen Verpflichtung gemäß der Störfall-Verordnung nach.

Einfach nachfragen

Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende richtet sich im Vorwort der Broschüre an die Wiesbadener Bürger: InfraServ Wiesbaden als Betreiber des Industrieparks Kalle- Albert, alle dort ansässigen Unternehmen und das Werk Amöneburg der Dyckerhoff GmbH haben sich auf den Ernstfall vorbereitet. Alarm- und Gefahrenpläne wurden erstellt und mit den Behörden, insbesondere der Wiesbadener Feuerwehr, abgestimmt. Wenn Sie Fragen zu den Plänen haben, kontaktieren Sie die jeweiligen Unternehmen. Telefonnummern und Mailadressen Ihrer Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie in dieser Broschüre ebenso wie zahlreiche Sicherheitshinweise.

Download

Die Broschüre findet sich zum Download auch auf der ISW-Internetseite (www.infraserv-wi.de) in der Rubrik Nachbarschaft, und sie kann über kommunikation@infraserv-wi.de angefordert werden. Gegenüber der Ausgabe von September 2022 wurden nur minimale Korrekturen vorgenommen. Für die aktuelle Neuauflage wurde jedoch erstmals FSC-zertifiziertes Papier aus verantwortungsvollen Quellen verwendet und durch einen CO2-Ausgleich für das Druckerzeugnis zudem die Auszeichnung„klimaneutral“ ermöglicht.

Foto oben ©2023 InfraServ

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Biebrich lesen Sie hier.

Die Internetseite des von Infraserv Wiesbaden finden Sie unter www.infraserv-wi.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.