Jazz-Songs und schwungvolle Latin Moves sind das Metier von Claudia Garbo. Die Diva mit südamerikanischem Blut beherrscht den Jazz der Vierziger Jahre – heute.

Sie ist gefragt. Führende Jazz-Clubs kennen sie. Authentizität und Improvisation, ihre wandlungsfähige Stimme in Verbindung mit ihrer außerordentlichen Bühnenpräsenz sind ihr Markenzeichen..

Mauritius-Mediathej, kurz gefasst

Konzert mit dem Ensemble FAQ
Wann: 27. Oktober 2017, 20:00 Uhr
Wo: Stadtbibliothek Wiesbaden – Mauritius-Mediathek, Hochstättenstraße 6-10, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 15 Euro

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse.

Am Freitag steht die US-amerikanische Jazzsängerin Ella Fitzgerald (1917–1996), die ihr Debüt schon mit siebzehn Jahren im legendären Harlemer Apollo Theater gab, im Mittelpunkt der Musikbibliothek. Nicht selbst. Die deutsch-peruanische Jazzsängerin Claudia Carbo gibt ihr am Freitag ihre Stimme, und möchte damit das Publikum begeistern: mit Swing-Titeln großen Ella Fitzgerald.

Begleitet wird sie dabei von dem Jazzgitarristen Felix Heydemann. Abgerundet wird der Abend durch eine Einführung in das Leben und Werk Fitzgeralds von Dr. Rita Rosen.

Zur Person Ella Fitzgerland

Ella Fitzgerald wuchs in Yonkers in der Nähe von New York auf. Mit 14 hat sie beide Elternteile verloren. Ihr Debüt als Sängerin gab sie mit siebzehn. Anfang 1935 traf Fitzgerald erstmals den Bandleader Chick Webb, der gerade auf der Suche nach einer Sängerin war, die neben dem Sänger Charles Linton auftreten sollte. Nach Jahren bei der Band startet sie 1941  ihre Solokarriere und entwickelte sich zu einer der größten Jazzsängerinnen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!