Sieben Jahre Ausbildung sind zuende. Hans lässt sich seinen Lohn auszahlen und macht sich auf dem Weg nach Hause. Im aktuellen Kindertheaterstück im Künstlerhaus 43 lernt er dabei fürs Leben.

Das Märchen basiert auf der Geschichte von den Brüdern Grimm. Hans Glück, gespielt von Sebastian W. Wagner, beendet seine 7-jährige Ausbildung bei seinem Meister (Wolfgang Vielsack). Bevor er geht, bekommt er auf der Bühne noch seinen Lohn ausgezahlt: Einen Klumpen Gold, der schwer ist wie sein Kopf. Im Märchen ist es  ein Goldstück.

Hans im Glück, kurz-gefasst

Märchen für Menschen ab 4 Jahren
Wann: 26. November 2017 und 10. Dezember 2017, je 15:30 Uhr
Wo: Künstelerhaus 43, Obere Webergasse 43, Wiesbaden (Karte + Navigation)
Eintritt:  ab 11,50 Euro
Weitere Informationen unter www.kuenstlerhaus43.de

Hans ist von sich überzeugt und glaubt, der Beste seiner Klasse zu sein. Sein Meister meint eher das Gegenteil. Er sieht Hans als faul und unzuverlässig und stellt ihm auf dem Weg zu seiner Mutter immer neue Aufgaben. Getarnt als Pferdehändler überredet der Meister Hans, den Klumpen Gold gegen ein Pferd einzutauschen. Der Meister verwandelt sich in immer andere Personen, Hans tauscht jedesmal alles ein, was er hat. Bis er mit leeren Händen bei seiner Mutter ankommt. Auf seiner spannenden Reise lernt Hans, dass eine Kuh keine Vanillesoße gibt und was im Leben wichtig ist.

„Wer in der Schule nichts lernt, für den wird das Leben zur Schule“ (Zitat Hans im Glück)

Bei der Premiere am Sonntagabend haben nicht nur die Kleinen großen Spaß gehabt. Wagner und Vielsack spielen ihre Rollen überzeugend. Beide binden die Kinder und deren Begleitpersonen im Publikum mit ein. Kindertheater – Mitmachtheater eben. Wolfgang Vielsack, der unter anderem auch für die Wiesbader Sommerfestspiele bekannt ist, bringt mit dem Märchen „Hans im Glück“ 60 Minuten Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie auf die Bühne.

Termine und Tickets auf www.kuenstlerhaus43.de

 

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!