Erst findet man keinen Parkplatz, dann darf man nichts trinken. Warum ist man eigentlich da? Das ESWE Veranstaltungsticket befreit von  diesen Sorgen.

Damit Sie Live-Musik und die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten auch mit einem passenden Getränke unbeschwert genießen können, bietet ESWE Verkehr an allen Veranstaltungstagen sein sorglos- Veranstaltungsticket an.

Im Vorverkauf oder beim Busfahrer

Das Ticket ist in allen Vorverkaufsstellen, an allen Fahrscheinautomaten und bei den Busfahrern erhältlich und kostet kostet für Erwachsene 4,50 Euro. Kinder und Jugendliche bezahlen 2,70 Euro. Einmal gekauft, gilt das für Hin- und Rückfahrt  im gesamten Tarifgebiet 6500 – Wiesbaden, Mainz und Umland – am selben Betriebstag, also bis etwa 4 Uhr am nächsten Morgen beziehunsgweise bis zum Ende der letzten Nightliner-Fahrt.

Wichtig: Das Veranstaltungsticket muss bei der Hin- und bei der Rückfahrt abgestempelt werden – nur dann ist es gültig.

ESWE Nightliner

Neben den drei regulären Nightliner-Fahrten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag, verkehren die Nightliner zum Kranzplatzfest auch von Mittwoch, 24. Mai, auf Donnerstag, 25. Mai, und von Donnerstag auf Freitag, 26. Mai, um etwa 0.30 Uhr, 2 Uhr und 3.30 Uhr ab der Wiesbadener Innenstadt.

Kranzplatzfest

In diesem Jahr steht das Kranzplatzfest unter dem Motto „Feiern, Tanzen, genießen – Freunde treffen“. Es ist das größte privat organisierte Fest in Wiesbaden und steht bereits zum 36. Mal im Wiesbadener Veranstaltungskalender. Von Mittwoch bis Sonntag, 24. bis 28. Mai 2017, wird wieder an fünf Tagen zwischen Kochbrunnen, Staatskanzlei und Saalgasse

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!