Nach dem ersten Förderkonzert im Frühjahr, findet das zweite Förderkonzert Mitte September mit ausgewählten jungen Talenten im Rahmen der Matinée musicale statt.

Das zweite Förderkonzert der Wiesbadener Musik- & Kunstschule steht auf dem Plan. Der musikalische Reigen wird diesmal von Alexander von Papen aus der Klasse Michael Feldner eröffnet. Er spielt das zweite Konzertstück für Trompete und Klavier von Vassily Brandt.

Wiesbadener Musik- und Kunstschule, kurz gefasst

Zweites FörderkonzertMatinée musicale
Wann: Sonntag, 16. September 2018, 11:00 uhr
Wo: Loge Plato, Friedrichstraße 35, 65185 Wiesbaden
Eintritt: frei

Am Violoncello stellt sich danach Elias Hauth aus der Klasse Bernhard Zapp vor. Er präsentiert die Sonate op. 102 von Ludwig van Beethoven und Fantasiestücke von Robert Schumann. Als dritte im Bunde betritt Alicia Asencio Mayer aus der Klasse von Thomas Winkler) ist mit der „Sonate e-Moll KV 304“ von Mozart sowie Montis
„Czardas“ mit ihrer Violine die Bühne.

Über die Hempelstiftung

Die Hempelstiftung für Wissenschaft, Kunst und Wohlfahrt besteht seit 1917. Sie geht zurück auf Dr. Carl Hempel, der in seinem Testament bestimmte, dass ein erheblicher Teil seines Vermögens für künstlerische, wissenschaftliche und soziale Zwecke verwendet werden solle. Seit nunmehr über 20 Jahre unterstützt die Hempelstiftung Schüler und Studierende der Wiesbadener Musik- & Kunstschule und der Wiesbadener Musikakademie, die sich bei ihrer musikalischen Ausbildung durch besonderes Engagement und Erfolg auszeichnen. Weitere Informationen über die Hempelstiftung finden Sie im Internet unter www.plato-wiesbaden.de
Weitere Nachrichten von der Wiesbadener Musik- & Kunstschule finden Sie hier.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!