Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Aeppelblütenkönogin Lara 1. bei Festumzug, dem Äppelblütefest

Äppelblütefest: Naurod feierte Jubiläum bei strahlendem Sonnenschein

Das 70. Äppelblütefest in Naurod ist bereits seien Tag vor dem Ende ein unvergessliches Jubiläum! Der Festumzug unter strahlend blauem Himmel und Gäste wie Oberbürgermeister und Stadtverordnetenvorsteher machten das Fest schon jetzt zu einem unvergesslichen Moment.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Das Nauroder Äppelblütefest feiert sein 70-jähriges Bestehen und lädt zu einem unvergesslichen Erlebnis ein. Und immer dabei, das Zugplakettchen!

Das 71. Äppelblütefest ist nahezu Geschichte, und was für eine! Unter strahlend blauem Himmel zog der Festumzug durch den Ortskern vorbei am Forum, begleitet von der Frühsommersonne, die mit den Besuchern und Festteilnehmern um die Wette strahlte. Wiesbadens stadtältester Ortsvorsteher Wolfgang Nickel eröffnete das Spektakel im kleinen Kreis. Er begrüßte Gäste wie Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermeier, Ortsvorsteherin Iris Fritzen aus Auringen oder Wirtschaftsminister Prof. Dr. Alexander Lorz.

Kurz davor ordnete und ergänzte er noch seinen Spickzettel an einem Stehtisch – und freute sich, dass plötzlich Leute da seien, von denen er gar nichts wusste: etwa Wiesbadens Soziadezernentin Dr. Patricia Becher, die ihre Anwesenheit mit einem charmanten Ich komme spontan kommentierte.

Ein Rückblick auf besondere Jahre

Seit 70 Jahren. In der Festschrift zum Fest erinnert Wiesbadens Ortsvorsteher an das Jahr 1954. Schließlich stehe es steht nicht nur für den ersten Fußball-Weltmeistertitel Deutschlands, sondern auch für das erste Nauroder Äppelblütefest. Seitdem hat das Fest eine lange Tradition, die sich in jedem einzelnen Jahr aufs Neue entfaltet hatte. Von rauschenden Jubiläen bis hin zu magischen Momenten – das Äppelblütefest hat in seiner Geschichte viel erlebt und gefeiert. auch pandemische Zeit, in denn das Fest ausfallen musste.

Der Festumzug: 70 Jahre Tradition

Der Festumzug spiegelte in diesem Jahr die Vielfalt und die Geschichte des Äppelblütefestes wider. Angeführt von der Äppelblütekönigin 2023 Jessica I. und begleitet von ehemaligen Königinnen, zogen knapp zwei Dutzend Gruppen und Wagen durch die Straßen von Naurod. Von traditionellen Darstellungen bis hin zu zeitgenössischen Themen – der Festumzug war ein wahres Spektakel. Die Naurodeer Vereine ließen mit ihren Fußgruppen und Wagen die vergangenen 70 Jahre Revue passieren, angefangen bei den Anfängen des Festes bis hin zu den aktuellen Trends und Themen, die die Gemeinschaft von Naurod prägen. Hexen, Zauberer, Gespenster, historische Figuren und moderne Darstellungen fanden sich in einem bunten Potpourri wieder und zeigten die Vielfalt des Äppelblütefestes.

Vielfalt und Gemeinschaft

Das Äppelblütefest ist nicht nur ein Fest für Naurod, sondern ein Fest für die ganze Region. Das zeigte sich auch auf der Gass, wo etwa der Medenbacher Kelterverein Stöffchen verteilte, nicht zuletzt auch um auf die Medenbacher Kerb ende Mai hinzuweisen. Zahlreiche Gruppen und Vereine aus Nah und Fern beteiligten sich am Festumzug, um die Vielfalt und die Gemeinschaft zu feiern, die das Äppelblütefest auszeichnet. Von Kindergärten bis hin zu Sportvereinen, von kulturellen Gruppen bis hin zu sozialen Einrichtungen – jeder trug auf seine Weise zum Fest bei und zeigte, wie stark die Gemeinschaft von Naurod ist.

Impressionen vom Umzug

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Ein Ausblick auf die Zukunft

Mit dem 71. Äppelblütefest endet nicht nur eine erfolgreiche Feier, sondern es markiert auch den Beginn neuer Geschichten und Erlebnisse für die kommenden Jahre. Möge das Äppelblütefest auch weiterhin ein Symbol für Tradition, Gemeinschaft und Lebensfreude sein und bleiben!

Letzter Tag

Montag, 13. Mai
11:00 Uhr Frühschoppen mit Musik & Biergarten im Vereinsheim des 1. FC Naurod am Sportplatz
14:00 Uhr Familientag auf dem Festplatz

Öffnungszeiten vom Festplatz

Montag, 13. Mai, von 14:00 bis 23:00 Uhr

Foto oben ©2024  Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Naurod lesen Sie hier.

Die Internetseite zum Äppelblütenfest in finden Sie unter www.äppelblütefest-naurod.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.