Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Schulverpfelgung: Obst, Milch, Blick auf Frühstückstafel.

Wiesbaden schafft neuen Standard für gesunde Schulverpflegung

Gemeinsam für eine bessere Schulverpflegung! Ökotrophologin Barbara Klute-Faust schnürrt Synergien und unterstützt Wiesbadener Schulen bei der Umsetzung von gesunden Essgewohnheiten.

Volker Watschounek 4 Wochen vor 0

Schulmahlzeiten auf dem Weg zur Bestform! Mit Ökotrophologin Barbara Klute-Faust setzen Wiesbadener Schulen auf bessere und gesündere Schulverpfelgung.

In einer wegweisenden Initiative zur Förderung gesunder Ernährung und nachhaltigen Essverhaltens an Schulen haben die Abteilungen Grundschulkinderbetreuung und Kindertagesstätten des Amtes für Soziale Arbeit eine neue Partnerschaft geschmiedet. Im Zuge der Zusammenarbeit wurde zentral eine neue Stelle geschaffen, die mit der Ökotrophologin Barbara Klute-Faust besetzt wurde. Ziel dieser Allianz ist es, die Qualität des Mittagessens an Schulen entscheidend zu verbessern und den Schülern eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.

Wir sind begeistert, die neue Kollegin in unserem Team Mittagessen an Schulen begrüßen zu dürfen, deren Expertise gewinnbringend allen Schülern und Schulen zu Gute kommen wird.

Oliver Klump

Die pragmatische Umsetzung dieser Zusammenarbeit verdient Anerkennung. Die neue Kooperation zwischen der Grundschulkinderbetreuung und den Kindertagesstätten sei ein bedeutender Schritt hin zu einer gesunden und ökologischen Ernährung an Wiesbadener Schulen, betont Dr. Patricia Becher, die zuständige Sozialdezernentin.

Klaute-Faust ergänzt, dass die Bedeutung einer gesunden Ernährung für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern außer Frage stehe, sei es im Kindergarten oder in der Schule. Die Kooperation zwischen den Abteilungen ermöglicht einen effektiven Austausch von Ressourcen und Fachwissen, um gemeinsam mit einer Ernährungswissenschaftlerin neue Standards im Qualitätsmanagement zu setzen.

Der eingehende Austausch von Ressourcen und Wissen ermöglicht auf eindrucksvolle Art und Weise, dass die beteiligten Bildungseinrichtungen ihre Kräfte bündeln.

Dr. Patricia Becher

Die Ökotrophologin, die sich auf Ernährungswissenschaften spezialisiert hat, wird sich darauf konzentrieren, mit der geteilten Stelle die Qualität des Mittagessens gemäß den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) sowohl in der Grundschulkinerbetreuung sowie in den Kindertagesstätten zu verbessern. Mit einem Diplom und  langjähriger Erfahrung in der Ernährungsberatung und -planung bringt die neue Kollegin wertvolles Fachwissen mit, und ihre Expertise wird allen Schülern und Schulen zugutekommen, sagt Oliver Klump, Leiter der Abteilung Grundschulkinderbetreuung und Ganztägige Angebote.

Foto oben ©2024 Pixaby

Weitere Nachrichten aus dem Stadtteil Mitte lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema Grundschulkinderbetreuung finden Sie unter www.wiesbaden.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.