Bis Sonntagnacht stiegen die Pegelstände an Rhein und Main weiter an. Der Scheitelpunkt wurde um 23:Uhr mit 6,39 erreicjt (Pegel Mainz). 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatet der Pegel des Rheins in Mainz und Wiesbaden die Höhe von 6,30 Metern überschritten. Das entspricht der Hochwassermarke II. Bis die Hochwasserstufe wieder deutlich unterschritten wird, ist der Rhein im Rhein-Main Gebiet für den Schifffahrtsverkehr gesperrt. Mit einer Entspannung der Situation wird am Montag gerechnet.

PKW sitzt in Garage fest

Wiesbadens Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Schierstein und die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Kostheim waren den ganzen Sonntag im Einsatz. In Kostheim am Mainufer etwa versuchten die Einsatzkräfte einen weiteren Wassereinbruch in eine Garage zu verhindern. Der Eigentümer, der seinen teueren PKW in der Garage geparkt hatte, und erst heute aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, hatte von der Gefahr im Urlaub nichts mitbekommen.

Schadenbegrenzung

Da eine Bergung des Fahrzeugs wegen des bereits eingetretenen Wassers nicht mehr möglich war, entschieden sich die Einsatzkräfte vor Ort dazu, den PKW in der Garage erst einmal anzuheben und die Garageneinfahrt mit Sandsäcken und Folien abzudichten.  um später eine Pumpe in den Einsatz bringen zu können. An der Einsatzstelle in der Hauptstraße muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Im Einsatz ist u.a. die Berufsfeuerwehr mit dem Gerätewagen Wasserrettung sowie die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Kostheim.

Provisorischer Steg in Schierstein zum Boot der Berufsfeuerwehr. ©2017 Volker Watschounek

Provisorischer Steg in Schierstein zum Boot der Berufsfeuerwehr. ©2017 Volker Watschounek

Bereits am Samstag Vormittag wurden in Schierstein die zuvor installierten Pumpen am Sperrwerk des Lindenbaches in Betrieb genommen, um den Wasserspiegel des Baches abzusenken. Aktuell werden hier 18000 Liter Wasser pro Minute bewegt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Schierstein überwachen den Betrieb der Pumpen rund um die Uhr.

Einsatzbereit

Auch in eigener Sache wurde die Feuerwehr tätig. Da der Liegeplatz des Feuerlöschbootes im Schiersteiner Hafen am Sonntagmorgen unter Wasser Stand, errichteten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr einen Steg, damit das Feuerlöschboot im Einsatzfall erreichbar und einsatzbereit bleibt.

Impressionen vom Hochwasser

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Hochwasserrekorde

Wasserstände

Abflüsse

cm
Datum
Rang
m3/s
Datum
Rang
795 28.11.1882 1 7000 28.11.1882 1
793 05.01.1883 2 6950 29.03.1988 2
770 29.03.1988 3 6940 05.01.1883 3
737 27.02.1970 4 6680 27.02.1970 4
733 16.01.1920 5 6170 16.01.1920 5
706 13.04.1983 6 6100 18.01.1955 6

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!