Menu

kalender

Mai 2020
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Browsing Tag Gesundheitsamt

Sozialpsychiatrischer Dienst hilft und fängt auf

Woher stammt der Stress? Der sozialpsychologische Dienst warnt vor exessiven Medienkonsum. Für die psychische Gesundheit ist es äußerst wichtig, Abstand vom Nachrichtengeschehen zu nehmen, denn eben die vielen ungeprüften falschen Nachrichten und Verschwörungstheorien bereiten Stress und Sorgen.

Einkaufshilfen und Info-Telefon

Wiesbadens Bürger loben die Info-Hotline und das gut geschulte Personal am anderen Ende der Leitung. Statt Panik zu machen, werde dort sachlich aufgeklärt, so Robin Gesch auf Facebook. Von Montag an passt das Team seine Zeiten dem notwendigen Bedarf an – übers Osterwochenende ist die Leitung nur am Samstag besetzt.

Besuchsverbot in Krankenhäusern

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und Krankenhaus-Patienten möglichst umfassend zu schützen hat Wiesbadens Gesundheitsamt die Besuchszeiten für Krankenhäuser gestrichen. Von Montag, 23. März, an gilt ein absolutes Besuchsverbot mit ganz wenigen Ausnahmen.

Coronavirus hat Hessen erreicht, Wiesbaden noch nicht

Experten warnen vor Herdenverhalten. Auch wenn das Coronavirus Hessen erreicht hat ist die Zahl der registrierten Fälle übersichtlich. Zu den bekannten Fällen aus Frankfurt kommt eine Frau aus Lampertheim. Insgesamt befinden sich zehn Personen in Quarantäne. Verhaltensregeln, wie bei jedem anderen Infekten, helfen.

Erkältung: Wenn das „Hatschi“ schlimmer wird

Jetzt ist sie da, die Zeit der rinnenden Nasen, des häufigen „Hatschi“ mit den schlaflosen Hustennächte. Und wieder greifen viele Deutsche schnell in den Arzneischrank, um gegen den ächzenden Rachen und die rinnende Nase vorzugehen. Warum nicht mal ein altes Hausmittel ausprobieren?

Gesundes Klassenfrühstück 2019

Der richtige Start in den Tag ist enorm wichtig und das Frühstück spielt hier eine große Rolle. Was dazu zählt, weiß man im Gesundheitsamt. Die Experten geben ihr wissen gerne weiter, so auch vergangenem Donnerstag beim gesunden Klassenfrühstück.

Weniger Grippe-Fälle in Wiesbaden

Unterschätztes Risiko! Obwohl eine Grippe in den vielen Fällen ohne Folgen ausklingt, sterben jedes Jahr mehr Menschen als gedacht in Folge einer Grippe-Infektion. Ein Hoch erreichte die Zahl in der Grippe-Saison 2017/2018. Es waren 25.100 Menschen.

Weitere Artikel laden