Der erste Samstag im Monat gehört in Wiesbaden traditionell den Museen. Das bleibt auch 2023 so. Das Museum Wiesbaden öffnet ohne Eintritt die Türen zur Studienausstellung „Doch die Käfer – Kritze, kratze!“ 

Das Museum Wiesbaden lädt am kommenden Samstag zu einem kostenfreien Museumsbesuch ein. Im Mittelpunkt steht dabei die aktuelle Sonderausstellunge „Doch die Käfer – Kritze, kratze!“. Aber nicht nur diese, am Samstag sind daneben alle aktuellen Ausstellungen frei zugänglich. Was es sonst noch im Januar zu entdecken gibt, erfahren sie in unserem Veranstaltungskalender.

Landesmuseum (Museum Wiesbaden), kurz gefasst

Tag der offenen Tür – „Vom Wert des Wassers — Alles im Fluss?“, „Doch die Käfer — Kritze, kratze!“, Sammlungsintervention „Archipele“ und „Studienausstellung: Leben aus Lehm“
Wann: Samstag, 7. Januar 2023
Wo: Hessisches Landesmuseum für Kunst und Kultur (Museum Wiesbaden), Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden (Anfahrt planen!)
Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags von 10:00 bis 20:00 Uhr, mittwochs und freitags 10:00 bis 17:00 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 10:00 bis 18:00 Uhr,  montags geschlossen
Eintritt: 10,00 (Sonderausstellung) // Kinder- und Jugendliche freier Eintritt

Freier Eintritt an jedem ersten Samstag im Monat

Die Studienausstellung Doch die Käfer – Kritze, kratze! ist Thema des ersten Freien Samstags im neuen Jahr. Obwohl Käfer die aktuell artenreichste Tierordnung darstellen, sind sie in unserem Alltag kaum präsent. Das liegt daran, dass nur sehr wenige von ihnen uns Menschen in die Quere kommen. Und selbst bekanntere, wie Bohr-, Mehl- und Pelzkäfer, verbergen sich meist erfolgreich vor unseren Blicken. Die Studienausstellung  (verlängert bis 19. Februar 2023) nähert sich den sechsbeinigen Panzertieren mit dreidimensionalen Lebensbildern und bietet so Stoff für eigene Naturforschung.

Führungen und Werkstattbesuch

In der Dauerausstellung Ästhetik der Natur halten die Museumswagen von 10:30 bis 14:30 Uhr Naturobjekte zum Anfassen und genauen Betrachten für die Gäste bereit. Mit kreativen Ideen können junge Gäste von 11 bis 15 Uhr ihre gesammelten Eindrücke am Maltisch in der Wandelhalle festhalten und weiterentwickeln. Ebenfalls werden zwei Führungen für Familien um 12:00 und 12:45 Uhr.

Andere Ausstellungen

Neben den Dauerausstellungen in den Bereichen Kunst und Natur können derzeit auch die große naturhistorische Sonderausstellung Vom Wert des Wassers — Alles im Fluss?“ (bis 5. Februar 2023), die Retrospektive Ernst Wilhelm Nay (bis 5. Februar 2023) sowie die Sammlungsintervention Archipele (bis 12. März 2023) besucht werden.

Ticket buchen

Das die beiden 30-minütigen Familienführungen um 12:00 und 12:45 Uhr von der Teinlehmerzahl her gesehen begrenzt ist, empfiehlt es sich im Vorfeld ein entsprechendes Ticket zu buchen.

Hygiene- und Sicherheitskonzept

Zwar gilt seit dem 2. April 2022 im Museum Wiesbaden keine Maskenpflicht und auch die Nachweispflicht nach der 3G-Regel, empfohlen wird das Trage dennoch. Jedem ist es frei gestellt. Jeder kann nach eigenem Ermessen entscheiden, ob er eine  medizinische oder FFP2-Masken tragen möchten. unterdessen bietet das Museum ein erprobtes Hygiene- und Sicherheitskonzept: Desinfektionsspender im gesamten Haus sowie erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsintervalle. Im Vorfeld ihres Besuchs können sich die Besucher:innen auf der Website des Museums im Detail informieren (www.museum-wiesbaden.de/covid-19).

Bild oben ©2022 Bernd Fickert / Museum Wiesbaden

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Museum Wiesbaden finden Sie unter museum-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!