Der japanische Architekt Fumihiko Maki hat es entworfen. Die Frankfurter Architekten von schneider+schumacher setzen es um. Gemeint ist das neue Museum Ernst an der Wilhelmstraße 1.

Bis Anfang 2022 soll in der Wiesbadener Innenstadt mit dem Museum Ernst ein außergewöhnliches Museumsgebäude entstehen. Das Gebäude wird unter anderem die Sammlung des Unternehmers und passionierten Kunstsammlers Reinhard Ernst der Öffentlichkeit zugänglich machen.

„Ich bin froh und stolz, dass es der Bauaufsichtsbehörde so schnell gelungen ist, den Startschuss für die baulichen Voraussetzungen zu schaffen und damit den schnellen Baubeginn zu ermöglichen.“Hans-Martin Kessler, Stadtentwicklungsdezernent

Das Museum Ernst richtet sich in erster Linie an das lokale und regionale Publikum. Außerdem sollen die organisierten Städtereisenden sowie Kongressbesucher, die sich in Wiesbaden aufhalten, angesprochen werden. Aktuell wird mit 20.000 Besuchern pro Jahr gerechnet. Außer den Ausstellungsräumen für die dauerhafte Ausstellung sowie die Wechselausstellungen, den dafür benötigten Lagerflächen und  Büroräumen, beinhaltet das Museum eine Gastronomie mit Außenbewirtungsflächen an der Wilhelmstraße, einen Museumsshop und einen Vortragsraum (Forum).

Bau und Planung

Das Museum soll vier Geschosse haben und unterkellert sein. Die geplanten 18 Stellplätze befinden sich in der Freifläche und werden von der Rheinstraße aus angefahren. Der Eingang des Museums ist von der Wilhelmstraße aus vorgesehen. Auf dem Grundstück ist ein Nebengebäude im rückwärtigen Bereich geplant, in dem sich Trafo, Garage und Müllraum befinden werden.

Museums-Gastronoimie

Die Gaststätte wird von einem externen Betreiber auch außerhalb der Museumsöffnungszeit betrieben. Der Vortragssaal (Forum) wird in erster Linie für Vorträge mit Kunsthintergrund, in zweiter Linie für Konzerte und Events (beispielsweise Vernissagen, Finissagen, Empfänge) nach 18 Uhr benutzt. Das Museum wird um 18 Uhr schließen. Die für den Museumsbetrieb vorgesehenen Stellplätze stehen somit den Besuchern der Veranstaltungen zur Verfügung.

Weitere Nachrichten zum geplanten Museumsbau an der Wilhelmstraße 1 lesen Sie hier.

Die Webseite der Reinhard & Sonja Ernst-Stiftung finden Sie hier.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!