Ein wehmütiger und gleichzeitig latent komischer Blick aufs norddeutsche Land und seine Strukturveränderungen zwischen den 1960ern und der Jetztzeit.

Mittagsstunde ist die Verfilmung des Bestsellers von Dörte Hansen, eine große Erzählung über die Menschen im Norden Deutschlands, die nicht viel reden, es aber verstehen, sich zu kümmern, wenn es Not tut.

Caligarie Filmbühne, kurz gefasst

Filmstadt Wiesbaden – Mittagsstunde
Wann:
Dienstag, 10. Januar 2023, 15:30 (Seniorenbeirat) und 20:30 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
ÖPNV: Haltestelle Dern’schen Gelände
Eintritt: 5,00 Euro

Ingwer, 47 Jahre alt und Dozent an der Kieler Uni, fragt sich schon länger, wo eigentlich sein Platz im Leben sein könnte. Als seine „Olen“ nicht mehr allein klarkommen, beschließt er, dem Leben in der Stadt den Rücken zuzukehren, um in seinem Heimatdorf Brinkebüll im nordfriesischen Nirgendwo ein Sabbatical zu verbringen. Doch den Ort seiner Kindheit erkennt er kaum wieder: auf den Straßen kaum Menschen, denn das Zusammenleben findet woanders statt, keine Dorfschule, kein Tante-Emma-Laden, keine alte Kastanie auf dem Dorfplatz, keine Störche, auf den Feldern wächst nur noch Mais, aus gewundenen Landstraßen wurden begradigte Schnellstraßen. Als wäre eine ganze Welt versunken.

„Lange nicht so ein toller, nachdenklicher, tiefgründiger und gleichzeitig so einer amüsanter Film gesehen!! Setzt Spuren… Grossartig gespielt, grossartig dargestellt, grossartig vermittelt!! Message angekommen 😉 Danke“ – Film K.N. auf Youtube

Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Knicks und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und seine Eltern mit dem Gasthof sitzen ließ? Wann verschwand die Mittagsruhe mit all ihren Herrlichkeiten und Heimlichkeiten? – Sönke Feddersen, de Ole, hält immer noch stur hinter seinem Tresen im alten Dorfkrug die Stellung, während Ella, seine Frau, mehr und mehr ihren Verstand verliert. Beide lassen Ingwer spüren, dass er sich schon viel zu lange nicht um sie gekümmert hat.

Hygienebestimmungen

Keine, es wird allerdings dennoch dazu geraten, eine Maske zu tragen.

Trailer: Mittagsstunde

Sollte das Video aus rechtlichen Gründen blockiert sein, klicken Sie bitte hier.

Film-Fakten

Drehbuch: Catharina Junk, Dörte Hansen
Regie: Lars Jessen
Kamera: Kristian Leschner
Mit: Charly Hübner, Peter Franke, Hildegard Schmahl, Rainer Bock, Gabriela Maria Schmeide und vielen mehr.

93 Min., D, FSK 12

Bild oben – Paule Bahnsen 2020 (Dieter Schaad), Sönke 2020 (Peter Franke) ©2022 Majestic / Christine Schroeder

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Caligari Filmbühne finden Sie www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!