Im vergangenen Jahr konnte die evangelische Thomasgemeinde und die katholische Mauritiusgemeinde Wiesbaden von der Spende eine Garderobe mit kombinierten Verstauungs- und Aufbewahrungsmöglichkeiten anschaffen.

Es gehört schon fast zum guten Ton, dass die Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity Kindergärten in Deutschland und auch in Wiesbaden unterstützt. Bereits zum achten Mal lobt das Unternehmen 2.000 Euro aus, die Kindern in Kindergärten direkt zu Gute kommen. Ab sofort können sich alle Kindergärten in Wiesbaden um eine Förderung durch die Beratungsgesellschaft bewerben.

„Hier erreichen uns oft schon kleine ‚Meisterwerke‘, die mit kreativen Bastelarbeiten die geplanten Projekte anschaulich beschreiben. Für uns jedes Jahr wieder eine Freude!“ – Frank Lichtenberg, Invensity-Geschäftsführer

Um glücklicher Nutznießer der mit 2.000 Euro dotierten Förderung zu werden ist am Anfang nicht viel nötig. Auch wenn  bereits kleine ‚Meisterwerke‘ mit kreativen Bastelarbeiten, die die geplanten Projekte anschaulich beschreiben, eingereicht werden – genügt es mit dem Projektvorschlag den Kindergarten kurz vorzustellen, und den Wert des Projekts für die Kinder und herauszustellen.

Ideen sind gefragt…

Dabei ist es ganz gleich welche Idee im Kindergarten auf der To-do-Liste steht: der Ausbau und die Erweiterung des Kindergarten, ein neuer Anstrich, die Einrichtung von Ruhe- und Kuschelzonen, neue Spielgeräte, Lernhilfen, technische Ausrüstung… – jedes Projekt hat die Chance, von Invensity finanziert zu werden.

Finalrunde im Oktober

Bewerbungsschluss ist am 16. Oktober. Nach dem Einsendeschluss erfolgt in einem ersten Schritt die Vorauswahl nach den Kriterien Innovation, Wertschöpfung und Mitgestaltungsmöglichkeiten für die Kinder und Eltern. Im Anschluss kommen drei Kindergärten aus Wiesbaden in die Finalrunde und haben die Chance, der Invensity-Jury ihre Idee persönlich vorzustellen. Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt gegen Ende des Jahres.

Teilnahme…

Wie eingangs beschrieben genügt es im ersten Schritt per Post oder elektronisch via E-Mail den Kindergarten kurz vorzustellen und das Projekt zum umreißen. Die Anschrift für die postalische Einreichung lautet: Invensity GmbH, Parkstraße 22, 65189 Wiesbaden. Elektronisch können Sie Ihre Unterlagen auch gerne an wiesbaden@invensity.com schicken.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!