Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Lisa Vittozzi und Lou Jeanmonnot sind beim City Biathlon dabei

Lisa Vittozzi und Lou Jeanmonnot starten beim City Biathlon

Es ist soweit. Zum ersten Mal parallel zur Rheingauer Weinwoche kommen Wiesbadens Biathlon-Fans auf Ihre Kosten. Während das Weindorf langsam erwacht, geht rund ums Kureck am 13. August beim 5. Sommer-Biathlon wieder ein hochkarätiges Teilnehmerfeld an den Start.

Volker Watschounek 7 Monaten vor 0

Ein Biathlon Wettkampf jenseits der Bergwelt. Mit Skirollern über den Asphalt. Ein 50-Meter-Schießstand mitten in der Innenstadt. 

Die Zeiten, in denen die Weltspitze im Biathlon nur im Winter gegeneinander angetreten ist, ist lange vorbei. Dank moderner Technik hat sich zu der exklusiven Wintersport vergangener Tage eine moderne Sommersportart etabliert: der Sommer-Biathlon, – und die hessische Landeshauptstadt mischt dabei vorne mit. Am kommenden Wochenende dürfen sich die Zuschauer bereits zum fünften Mal auf ein beeindruckendes Aufgebot von 18 erstklassigen Athleten und Athletinnen freuen. Ein besonderes Highlight wird das Abschiedsrennen von Denise Hermann-Wick und Marte Olsbu-Røiseland sein, die sich gemeinsam mit vier weiteren ehemaligen Biathletinnen in Wiesbaden einem letzten Kräftemessen stellen werden.

Vielversprechender Nachwuchs

Neben den etablierten Athleten rückt auch der Nachwuchs in den Fokus. Die Youngster Team Challenge verspricht aufregende Duelle und zeigt, dass die nächste Generation bereits in den Startlöchern steht. Eine erfreuliche Nachricht für die Fans: Die letzte Athletin für die Nachwuchskategorie steht nun fest. Die Deutsche Amy Fabienne Dunkel wird gemeinsam mit Vitalii Mandzyn aus der Ukraine antreten und um den Sieg kämpfen.

Neuzugänge im Damen-Starterfeld

Auch im Damen-Starterfeld gibt es spannende Neuzugänge zu verzeichnen. Mit Lisa Vittozzi aus Italien betritt eine erfahrene Athletin die Bühne, die bereits 2019 beim City Biathlon triumphierte. Damals sicherte sich Vittozzi den Sieg und wird sicherlich erneut für Furore sorgen. Die Titelverteidigerin Dorothea Wierer wird jedoch alles daran setzen, ihren Triumph aus der vorherigen City Biathlon Edition zu wiederholen.

Premiere und Veränderungen

Für frischen Wind im Wettkampf sorgt auch die Teilnahme von Lou Jeanmonnot aus Frankreich. Sie ersetzt Julia Simon und wird erstmals beim City Biathlon antreten. Mit Platz 11 im Weltcup zeigt sich Jeanmonnot motiviert, bei diesem hochkarätigen Event ihr Können unter Beweis zu stellen.

Volle Ränge und fesselnde Rennen

Die Vorfreude der Biathlon-Begeisterten ist groß, und die letzten Tickets für die Zuschauertribüne im Stadion auf der Wilhelmstraße wurden bereits heiß begehrt ergattert. Für all jene, die kein Ticket ergattern konnten, bleibt dennoch die Möglichkeit, die packenden Rennen entlang der Strecke kostenlos zu verfolgen und die Athleten anzufeuern.

Ein unvergesslicher Sonntag steht bevor, wenn der City Biathlon in Wiesbaden erneut für Adrenalinschübe und sportliche Höchstleistungen sorgt. Die Spannung steigt, und die Fans können es kaum erwarten, hautnah dabei zu sein.

Die Strecke

Attraktiver, schneller und mittendrin: Das ist die Strecke beim der fünften Auflage des Citybiathlon, die sich auf dem Bereich rund ums Kureck konzentriert. Erstmals geht es nicht mehr durch den Kurpark, dafür aber die Taunusstraße bis zur Geisbergstraße hoch. Der Schießstand bleibt am Kurhaus.

City Biathlon Neue Strecke

Karte: City Biathlon Neue Strecke

 

Foto oben ©2018 Volker Watschounek / Openstreetmap

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite zum City-Biathlon Wiesbaden finden Sie unter www.city-biathlon.com.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.