Viele Kinder sind traurig, dass sie in diesem Jahr Ostern ohne Oma und Opa feiern müssen. Dass sie trotzdem an die Großeltern denken, zeigen die vielen bunten Ostermotive.

Es ist Ostern und für Oma und Opa und die Senioren in Wohn- und Altenheimen ist es dieses Mal ganz einsam. Zum vielleicht ersten Mal überhaupt ist es für sie kein Fest im Kreise der Familie. Ein Fest alleine im Altenheim. Ein Fest alleine in vier Wänden. Ein Fest, das in Erinnerung bleiben wird – vielleicht oder gerade wegen der vielen bunten Bilder derer, die an sie denken. Wiesbadener  Kinder hatten in den vergangenen Tagen viele tolle Ostermotive gemalt. Bilder, die im Moment in vielen Altenheimen der Region verteilt werden: etwa im Haus der Altenpflege, im Buttlar-Fransecky-Stift, im Haus Wilhelmine in Eltville oder im Seniorenzentrum in Walluf.

Ostermotive für Senioren

Kai Schröer, Geschäftsführer im Familienbetrieb, ist überwältigt von dem großen Zuspruch. Weit über 1000 Kinder haben bis Gründonnerstag farbenfrohe Ostermotive gemalt und mit ihren Bildern die Botschaft Alles wird gut in den vielen Bäcker-Filialen vorbeigebracht. Als Lohn dafür hat jedes Kind einen Hoppelhasen bekommen.
Ebenso – bekommen die vielen Alltagshelden, die tagein tagaus in den Pflegeeinrichtungen der Region für die Senioren da sind, den Leckeren Gruß vom Backhaus: passend zum Osterfest. Die Fahrer des Backhauses sind unterwegs. Bis Montagmorgen werden sie den Bewohnern und Angestellten die vielen bunten Ostergüße bringen. Insgesamt werden an 1456 Bewohner Bilder und Hoppelhasen – und an 885 Angestellte und Helfer, Hoppelhasen und Butter-Schoko-Karlche verteilt. Frohe Ostern! ∆

Auswahl aus über 1000 Motiven

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Schierstein lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Backhaus Schröer GmbH finden Sie unter www.backhaus-schroeer.de

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!