853 Studentinnen und 757 Studenten: Das sind die Zahlen der Erstsemester zum Sommersemester 2018 (SS) an der Hochschule RheinMain. Insgesamt ein leichtes Minus zum SS 2017.

Zur Erstsemesterbegrüßung der Hochschule RheinMain waren am Montagvormittag die Studienanfänger aller Fachrichtungen der Hochschule RheinMain eingeladen. Im Audimax am Campus Kurt-Schumacher-Ring wurden sie vom Präsidenten der Hochschule RheinMain, Prof. Dr. Detlev Reymann, von Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich, sowie von Vertretern des Allgemeinen Studierendenausschusses Wiesbaden (AStA) begrüßt.

Mehr Studenten aus Wiesbaden

Ob alle der 1.610 Studierenden den Weg in das Audimax gefunden haben – wir haben nicht nachgezählt. Vielleicht ist der Eine oder die Andere im Straßenverkehr unterwegs irgendwo aufgehalten worden. Für die Mehrzahl der Studienanfänger trifft dieses Argument aber nicht zu. Knapp 80 Prozent der Studienanfänger kommen aus Wiesbaden und genießen auch noch während der Hochschulausbildung Pension Mama und Papa.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Studiengang Soziale Arbeit gefragt

Den größten Zulauf verzeichnet im SS der Fachbereich Soziale Arbeit. Hatten die Professoren für das SS 110 Studienplätze vorgesehen, ist dieser Studiengang nicht zuletzt wegen des enormen Bedarfs mit 131 Studierenden überbucht – wir kennen es vom Fliegen. Im Fachbereich Media Management sind dagegen, Stand 9. April, noch einzelne Plätze zu vergeben. 79 Studenten haben sich aktuell in dem von enormen Veränderungen geprägten Medienzeitalter zum SS 2018 eingeschrieben.
Damit studieren aktuell an der Hochschule RheinMain 12.925 Studenten.

Studentenzahlen

Neu eingeschriebene Studierende am Studienort Wiesbaden
1.257
Neu eingeschriebene Studierende am Studienort Rüsselsheim
353
Neu eingeschriebene Studierende insgesamt
1.610
Studierende insgesamt
12.925   ∆

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!