Am Montagmittag wurde die CityBahn GmbH notariell beurkundet. Damit gehen ESWE Verkehr, die Mainzer Stadtwerke AG und die WVV Wiesbaden Holding GmbH gemeinsame Wege.

Gegenstand der neu gegründeten CityBahn GmbH sind die Planung, der Bau sowie der spätere Betrieb der CityBahn Mainz – Wiesbaden – Bad Schwalbach in Verbindung mit dem vorhandenen Mainzer Straßenbahnnetz. Als ehrenamtliche Geschäftsführung wurden Eva Kreienkamp, Geschäftsführerin der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH, und Professor Dr.-Ing. Hermann Zemlin, Geschäftsführer der ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, bestellt.

Kosten-Nutzen-Untersuchung

Derzeitige Hauptaufgabe der CityBahn GmbH ist die Fertigstellung der Kosten-Nutzen-Untersuchung für die Strecke Mainz – Wiesbaden – Bad Schwalbach. Damit sollen die Voraussetzungen für die finanzielle Förderung des CityBahn-Baus durch Bund und die Länder sicher gestellt werden.

Vorbereitung der Bürgerbeteiligung

Plan der Linie 1, der Stadtbahn, 5. Dezember 2014. Bild: Wikipedia CC-BY-CA 2.0

Plan der Linie 1, der Stadtbahn, 5. Dezember 2014. Nur ein Plan. Etwaige Übereinstimmungen an die Verbdung Mainz – Wiesbaden – Bad Schwalbach sind eher zufällig Symbolfoto: Wikipedia CC-BY-CA 2.0

Parallel dazu werden vordringlich die Streckenabschnitte „Hauptbahnhof-West bis Theodor-Heuss-Brücke“ auf Mainzer Seite und „Theodor-Heuss-Brücke bis Hochschule RheinMain“ auf Wiesbadener Seite mit möglichen Alternativlösungen abgestimmt und geplant. Ebenso dringlich wird die Bürgerbeteiligung vorbereitet, mit der bereits im Herbst 2017 die vorhandenen Pläne diskutiert werden sollen.

Die Gesellschafter Mainzer Stadtwerke AG und WVV Wiesbaden Holding GmbH haben dem Rheingau-Taunus-Kreis eine Beteiligung an der CityBahn GmbH angeboten. Der Kreistag wird im September dazu und zu der Aufnahme der Planung der Strecke Wiesbaden – Bad Schwalbach durch die CityBahn GmbH eine Entscheidung treffen.

Regionale Zusammenarbeit, länderübergreifend

Die beteiligten Kommunen begrüßen diese regionale Zusammenarbeit als beispielgebend für den öffentlichen Personennahverkehr in der Region. Hierdurch erhalte der Bürger ein attraktives Angebot und schnelle Verbindungen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!